09.02.2012 in Pressemitteilungen

Stefan Rebmann gratuliert Bruchsaler Pugilisten zum goldenen Stern des DOSB

 

Stefan Rebmann MdB gratulierte Pugilist Bruchsal zur Auszeichnung mit dem Stern des Sports in Gold des Deutschen Olympischen Sportbunds DOSB in Berlin.

Rebmann konnte der feierlichen Preisverleihung nicht selbst beiwohnen, freut sich aber als betreuender Abgeordneter der SPD für Bruchsal "dass der Preis/die Nominierung an einen Verein unserer Region ging" und bedankte sich für das sportliche und soziale Engagement des Vereins.
Dem schließen wir uns an und gratulieren herzlich zu dieser Auszeichnung!

26.11.2011 in Pressemitteilungen

Wichtiger Etappenerfolg im Bereich Daseinsvorsorge für Städte und Gemeinden

 

In seiner Presseerklärung vom 22.11.2011 informiert der baden-württembergische Europa-Abgeordnete Peter Simon MdEP über einen wichtigen Etappenerfolg im Bereich der Daseinsvorsorge für Städte und Gemeinden. Die Kommission greift zentrale Forderungen des Simon-Berichts zur Reform der EU-Beihilfevorschriften für öffentliche Dienstleistungen auf und wird Beihilfevorschriften an wichtigen Stellen nachbessern. Hier die ganze Pressemitteilung...

19.10.2011 in Pressemitteilungen

Park & Ride-Plätze am Bahnhof Untergrombach

 

Pressemitteilung vom 19.10.2011 von SPD-Ortschaftsrat Horst Gringmuth aus Untergrombach:
Park & Ride-Plätze am Bahnhof Untergrombach

Aufgrund einer Anregung der SPD-Fraktion und einem anschließendem Beschluss des Ortschaftsrates Untergrombach wurden unter der Regie des Ordnungsamtes Bruchsal die Park & Ride-Plätze am Untergrombacher Bahnhof und die Zufahrtsstrassen mit Hinweisschildern versehen.
Auf diese Weise wird vor allem auswärtigen Autofahrern die Parkplatzsuche erleichtert.
Im Rahmen dieser Maßnahme wurde ein öffentlicher Parkplatz am Rötzenweg mit 24 Stellplätzen neu beschildert.
Dieser Parkplatz ist von der Büchenauer Strasse über die Zufahrtsstrasse zum Grüngutplatz erreichbar.
Fußläufig gelangt man über einen kurzen Verbindungsweg zum Bahnsteig Richtung Karlsruhe.
Mit diesen neuen Parkplatzmöglichkeiten dürfte für absehbare Zeit das Parkplatzangebot am Bahnhof ausreichend sein.

06.05.2011 in Pressemitteilungen

Pressemitteilung für das Amtsblatt zu den neuen Platznamen in Bruchsal

 
Heiligenfiguren am neuen Otto-Oppenheimer-Platz

Für Amtsblatt Ausgabe KW 18/4./5. Mai 2011

SPD- Fraktion zu den Namensgebungen der Stadtplätze
Die Entscheidungen über die Namen von öffentlichen Strassen und Plätzen in Neubaugebieten bewegen in der Regel wenige BürgerInnen. Anders ist das bei Namensänderungen oder Plätzen mitten im Herzen der Stadt!

23.03.2011 in Pressemitteilungen

Ein sozialdemokratisches Konzept für die Bürgerversicherung

 
F.Verch, H.Matthei, M.Taghi Aghdiri

Die Jusos Bruchsal luden am 20. März 2011 alle Mitbürgerinnen und Mitbürger zu einem Vortrag der stellvertretenden SPD- Landesvorsitzenden Hilde Mattheis MdB und Sprecherin für Pflege in den Schlachthof Bruchsal ein. Dieser Einladung folgten zahlreiche Gäste. Mattheis schilderte eindrucksvoll das sozialdemokratische Konzept der Bürgerversicherung, das im Gegensatz zur schwarz- gelben Kopfpauschale sozial ausgewogen sei und niemanden zurücklasse:
„Wir dürfen nicht zulassen, dass es in der Gesundheit zu einem Drei- Klassen- System kommt und dass die Menschen Angst davor haben müssen, dass ihre Krankheit sie arm macht“, so Mattheis. Aus diesem Grund sei die Bürgerversicherung aus ihrer Sicht das richtige Konzept für eine solidarische Gesundheitsversorgung...

15.02.2011 in Pressemitteilungen

Das Netz ausbauen

 

In einem Leserbrief an die BNN setzt sich SPD-Ortschaftsrat Horst Gringmuth aus Untergrombach engagiert für einen weiteren Ausbau des KVV- Verkehrsnetzes ein. Schon immer war mit Vorbehalten und Widerstand der Bevölkerung vor Ort zu rechnen. Im Nachhinein profitieren aber alle, vor allem ältere und Mitbürger und Mitbürgerinnen ohne eigenes Fahrzeug von einem gut ausgebauten Nahverkehr.

15.12.2010 in Pressemitteilungen

Darf Bruchsal die Zukunft verschlafen?

 

Leserbrief von Ortschaftsrat Horst Gringmuth zum BNN-Artikel 'Ohne Oberleitung vorm Schloss' vom 4.12.2010 und einen Leserbrief vom 30.11.2010 (veröffentlicht am 11.12.2010).
Der Bericht bezieht sich auf die öffentliche Veranstaltung vom 2. Dezember im Bürgerzentrum, in der die Stadt die Planungen zur Stadtbahn vorstellte

15.12.2010 in Pressemitteilungen

Leserbrief von Ortschaftsrat Horst Gringmuth an den 'Kurier'

 

In seinem Schreiben an den 'Kurier' äußerte Ortschaftsrat Horst Gringmuth vehement Kritik an der Berichterstattung über die öffentliche Sitzung vom 7.12.2010

10.05.2010 in Pressemitteilungen

Bärendienst. Ein Leserbrief von Fraktionschef EF Schäfer

 

Leserbrief von Stadtrat EF Schäfer an die BNN:
Herr Wontorra aus Ubstadt hat sich wohl in seiner Wortwahl vergaloppiert.
Vor Jahren beschloss der Gemeinderat einen Bebauungsplan für die Innenstadt in dem noch nie Kurzzeitparkplätze um die Stadtkirche herum vorgesehen waren. Diese Beschlusslage wurde mit eindeutiger Mehrheit von 32 Stimmen erneut bestätigt. Wäre Herr Wontorra Demokrat würde er diese Entscheidung nicht anprangern. Aber er hatte doch bereits vor Wochen per Leserbrief angemahnt, er bräuchte zum Abholen der Bankauszüge einen Kurzzeitparkplatz vor der Sparkasse. Jetzt missbraucht er die älteren gehbehinderten Mitbürger, die seiner Meinung nach zu weit mit dem Rollator in die Stadtkirche hätten. Wer dorthin will, der kommt zukünftig ohne Stolpersteine barrierefrei in die Stadtkirche. Auch jeder Angehörige, der ältere Mitmenschen zur Kirche fährt, findet in der Hochgarage locker 300 Parkplätze ohne auf einem überfüllten Kurzzeitparkplatz herumrangieren zu müssen und andere Mitbürger zu gefährden.
Noch gemeiner wird Herr Wontarra, wenn er sich in seinem Leserbrief den neuen Leiter des Stadtplanungsamtes vornimmt, ich zitiere „Welche Menschenverachtung gegenüber älteren mobilitätseingeschränkten Mitbürgern spricht aus den Aussagen des Chefs des Stadtplanungsamtes Herrn Ayrle…“.
Das ist wahrhaft griechischer Stil von Bild. Weiter so Herr Wontarra, damit ihr angeblicher regelmäßiger sonntäglicher Kirchgang in Bruchsal
solche Früchtchen hervorbringt. Menschenwürde ist für Sie als Anwalt wohl ein Fremdwort, Ellenbogen spitzen und einsetzen ist aber nicht immer erfolgreich! Übrigens auch im Sport werden solche Fouls mit gelben und roten Karten geahndet.
Mit freundlichen Grüßen
Ernst-Friedrich Schäfer

Bruchsal, den 7. Mai 2010

25.03.2010 in Pressemitteilungen

Big Bang – Das Zukunftskonzept. Die reale Vision.

 

Stellungnahme der SPD-Fraktion zur Innenstadt-Gestaltung:
Die Stadt braucht einen attraktiven Einzelhandel, attraktive Außengastronomie und städtische Plätze, die zum Verweilen einladen.
Kübel- und Holzmarkt und der Bereich am Alten Schloss werden deshalb zu qualitätvollen Außengastronomiebereichen, ebenso die Friedrichstraße zwischen dem neuen Modekaufhaus Jost und dem Schloss. Auch in der Hoheneggerstraße werden Außengastronomiebereiche geschaffen. Investoren gibt es hier bereits.

SPD-Gemeinderatsfraktion

Mitmachen lohnt sich!

Jusos Bruchsal

Kalenderblock-Block-Heute

01.04.2020, 19:00 Uhr
öffentlich
Ortschaftsratsitzung Obergrombach
Rathaus Obergrombach, Bürgersaal

Termine

Alle Termine öffnen.

19.03.2020, 08:00 Uhr - 17.04.2020, 12:00 Uhr Ludwig Marum (1882-1934): Ein Leben für Recht und Republik
Ausstellungstermin verschoben Ludwig Marum (1882-1934):  Ein Leben für Recht und Republik Wan …

01.04.2020, 19:00 Uhr Ortschaftsratsitzung Obergrombach
Tagesordung liegt noch nicht vor.

20.04.2020, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Ortschaftsratssitzung Büchenau

Alle Termine