Counter

Besucher:982809
Heute:75
Online:1

03.05.2018 in Ortsverein

Jahreshauptversammlung 2018 des SPD-Ortsverein Bruchsal: Mit altem Vorstand gestärkt ins neue Arbeitsjahr

 

Am 27. April trafen sich die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Bruchsal zur diesjährigen Jahreshauptver-sammlung im Almigo Wirtshaus & Cocktailhütte in Bruchsal. Dabei blickte der aktuelle und auch wie-dergewählte Vorsitzende Tobias Borho auf ein ereignisreiches Arbeitsjahr mit der Wahl der Oberbür-germeisterin in Bruchsal wie auch der Bundestagswahl, bei der die SPD Höhen und Tiefen miterlebte, zurück.
Bei den Vorstandswahlen wurden Gerhard Schlegel als stellvertretender Vorsitzender sowie Andreas Czech als Pressesprecher bestätigt. Kassier bleibt Dr. Alois Schies. Zu den Beisitzer/innen wurden Anneliese Oberst, Britta Brandstäter, Eva Dubronner, Eberhard Schneider und Mario Mikulic gewählt. Besonderen Dank gilt Anneliese Oberst für ihr jahrelanges Engagement als Neumitgliederbeauftragte, dieses Amt übernimmt jetzt Britta Brandstäter.
Zu den aktuellen Themen aus dem Bruchsaler Gemeinderat hat Jürgen Schmitt referiert. Hierzu gehören der Wohnungsbau in Bruchsal inklusive der Bahnstadt, das Thema Verkehrsberuhigung mit der B35-Nordumgehung, die Entwicklung eines Seniorenzentrums in der Südstadt, der mögliche Zuzug ei-nes Möbelhauses beim Bruchsaler Bauhaus sowie auch der Bau der Unterführung vom Bahnhof zur Bahnstadt. Die SPD Bruchsal möchte im kommenden Arbeitsjahr insbesondere auch öffentliche Veranstaltungen anbieten, zu denen etwa Begehungen diverser Einrichtungen und Neubauten in der Bruchsaler Kernstadt gehören. Auf der Tagesordnung stand auch die angekündigte AFD-Veranstaltung mit Björn Höcke am 2. Juni in Bruchsal. Hier wird die Bruchsaler SPD Flagge zeigen und voraussichtlich eine Gegenveranstaltung organisieren.
Besonders erfreut ist die Bruchsaler SPD über die zahlreichen Neueintritte in die Partei in den vergangenen Monaten. Auf der diesjährigen JHV wurden u.a. Eva Dubronner und Sven Rolf Bennewitz mit der Überreichung ihrer Parteibücher feierlich begrüßt. Hierzu Tobias Borho: „Die SPD ist eine Mitmachpar-tei, die von ihren Mitgliedern und interessierenden Menschen lebt. Es freut uns sehr, dass wir auch weiterhin als die Partei in der Region wahrgenommen werden, die nah bei den Menschen und ihren Sorgen und Nöten ist. Wir werden auch in Zukunft unser soziales Profil schärfen und die Anliegen der Bruchsaler Bürgerinnen und Bürger bestmöglich bedienen.“

10.05.2017 in Ortsverein

Jahreshauptversammlung SPD-Untergrombach

 

SPD unterstützt Frau Petzold-Schick als OB-Kandidatin

von  Karina Merten

Am 03.Mai fand die Jahreshauptversammlung der SPD-OV Untergrombach unter großer Beteiligung statt, so dass aus Platzmangel die Stühle zusammengerückt werden mussten. Zusammenrücken und Zusammenhalten war auch das Stichwort, das Oberbürgermeisterin Petzold Schick mit ihren Gruß- und vor allem Dankesworten am Anfang der Sitzung manifestierte. Gleich nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Heribert Gross bekam die als Gast willkommene Frau OB-Petzold Schick die Gelegenheit, ihren Dank für die Unterstützung in den letzten 8 Jahren auszusprechen und sich gleichzeitig Rückenwind für den anstehenden Wahlkampf zu holen. Zum nächsten Termin eilend verabschiedete sie sich mit der Gewissheit, dass sie von der Untergrombacher SPD bei ihrer Kandidatur für das Amt der Oberbürgermeisterin erneut unterstützt wird.

11.03.2017 in Ortsverein

Jahreshauptversammlung Ortsverein Bruchsal 2017

 

Der Ortsverein Bruchsal lädt für den 29. März 2017 um 20:00 Uhr zu der Jahreshauptversammlung 2017 in das Renato im Sportzentrum 4 des TSG ein.

Neben den üblichen und allgemeinen Themen steht dieses Jahr die Neuwahl des Vorsitzenden des Ortsvereins an. Fabian Verch wird nach über vier Jahren intensiver Arbeit für den Ortsverein nicht mehr zur Wiederwahl antreten.

Weitere Themen sind die OB-Wahl in Bruchsal am 9. Juli und die Vorbereitungen für die Bundestagswahl im September. Bei beiden Wahlen wird sich die SPD Bruchsal intensiv einbringen.

Näheres findet ihr auch in der offiziellen Einladung zu der Veranstaltung, zu der natürlich alle Mitglieder herzlich eingeladen sind.

26.12.2015 in Ortsverein

Gerd Speck neuer Vorsitzender, SPD Landtagskandidat Markus Rupp nimmt Ehrungen vor

 

175 Jahre SPD Obergrombach

Es ist nicht die Zeit, politisch inaktiv zu sein.

Diese Aussage zog sich wie ein roter Faden durch die Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Obergrombach. Nach den üblichen Rechenschaftsberichten wurde unter der Leitung von Fabian Verch die Vorstandschaft neu gewählt.

Gerd Speck übernimmt den Vorsitz, Hilde Belser wird als 2. Vorsitzende fungieren, Michaela Taghi Aghdiri wird den Posten der Schriftführerin bekleiden, die Kasse verbleibt bei Waltraud Kastner.

Die Diskussion wurde dann schnell auf tagespolitische Themen verlegt.

Alfred Willy referierte über Aktuelles aus dem Ortschaftsrat. Er ging auf die Rathaussanierung ein, informierte über den Sachstand im Hinblick auf alten-gerechtes Wohnen und über die Mitteilanmeldungen zum Haushalt. Hier sollen vordringlich Gelder für die Sanierung der Burgschule und den Breitbandausbau bereitgestellt werden.

Über die Arbeit im Gemeinderat sprach der Untergrombacher Ortsvorsteher Karl Mangei. Er hielt einen Rückblick über die Heimattage, informierte über die Bahnstadt Bruchsal und über den Wohnbau. Als großen Erfolg für die SPD bezeichnete er, dass alle Verwaltungsstellen zwischenzeitlich saniert sind, bzw. die Sanierung läuft. Dies war eine zentrale SPD-Wahlforderung der letzten Kommunalwahl.

Kreisrat E.F. Schäfer stellte die Problematik im Hinblick auf Asylsuchende da. Schäfer, selbst in Büchenau in der Flüchtlingshilfe tätig, gab einen Einblick in die Problematik, vor der Gemeinden und Asylsuchende stehen. Die vielfältigen Fragen zu diesem Themenkomplex und die Aussage des Kreisrates, dass jede Gemeinde und jeder Ortsteil Asylbewerber zugewiesen bekommen wird, führten zu dem Entschluss, dieses Thema in einem gesonderten Termin zu behandeln. Der Ortsverein wird hierzu Schäfer als Referenten einladen.

Gondelsheims langjähriger Bürgermeister Markus Rupp machte deutlich, dass die erfolgreiche Politik im Land Baden-Württemberg vor allem die sozialdemokratische Handschrift trage. Er machte dies u.a. fest am gelungenen Ausbau der Kleinkinderbetreuung, bei welcher das Land bundesweit Spitze sei und an der Bildungspolitik. Hier berichtete Rupp von der überall erfolgreichen Gemeinschaftsschule. Konkret zeigte er dies am Beispiel der Gondelsheimer Kraichgauschule auf, welche längst und gerade auch nach Einsatz eines Schulbusses, für Obergrombacher Schülerinnen und Schüler zum Magnet geworden ist. Bevor Rupp die Ehrungen vornahm, schwor er die anwesenden Parteimitglieder darauf ein, das Mandat für die SPD im Wahlkreis Bruchsal zu verteidigen. Mit Blick auf die derzeitigen Prognosen der Wahlforschungs-Institute, sagte Rupp unter dem Applaus der Obergrombacher und Bruchsaler Genossen: "Abgerechnet wird am 13. März 2016!"

Für langjährige Mitgliedschaft konnte M. Rupp 5 Mitglieder ehren:

Siegbert Hardock – 25 Jahre

Hilde Belser – 30 Jahre

Rolf Emmerich, Gerd Speck und Michaela Taghi Aghdiri für je 40 Jahre Mitgliedschaft.

Er dankte den Geehrten unter dem großen Applaus der zahlreichen Genossinnen und Genossen für insgesamt 175 Jahre ehrenamtliches Engagement im Ortsverein, im Ortschaftsrat und Gemeinderat.

13.09.2015 in Ortsverein

SPD Helmsheim nimmt Spielplätze im Ort unter die Lupe

 

[DW] Bei sonnigem Wetter hat der Helmsheimer SPD-Ortsverein die lokalen
Spielplatzanlagen in Augenschein genommen. Ziel dieser Spielplatzbegehung war es
insbesondere die Spielplätze auf ihren Zustand, ihre Sauberkeit und ihre Nutzbarkeit für ein
möglichst breites Alterspektrum hin zu untersuchen.

03.02.2015 in Ortsverein

SPD Bruchsal besucht Rheinhafendampfkraftwerk in Karlsruhe

 

[DW] Am Freitag, den 23.1. besuchte eine Gruppe interessierter Mitgliedern der Bruchsaler SPD-Ortsvereine sowie interessierter Bürger das Rheinhafendampfkraftwerk in Karlsruhe, um sich über Auswirkungen und Umsetzung der Energiewende und über die technischen Besonderheiten des Kohlekraftwerks zu informieren. Organisiert wurde der Besuch durch den SPD-Ortsverein Helmsheim. 

Vor Ort konnte die Gruppe zunächst eine spannende Diskussion mit dem Teamleiter der EnBW PR-Abteilung, Herrn Stampfer führen. Dabei stellte Herr Stampfer ausführlich die Auswirkungen der Energiewende, sowie deren Herausforderungen für die EnBW dar und ging intensiv auf die Diskussionbeiträge der Besucher ein. Auch fand die Forschungsabteilung des Energieanbieters in der Diskussion Aufmerksamkeit. Besonders wurden die Themen der Stromgewinnung aus Kohle als Brückentechnologie, der Wirtschaftlichkeitsanforderungen an einen Kraftwerksbetreiber sowie die Bemühungen der EnBW im Hinblick auf die Energiewende vertieft.

Im Anschluss an diese fast zwei Stunden dauernde Diskussionrunde, war es den Besuchern möglich Block 8 des Rheinhafendampfkraftwerks zu besichtigen und dort interessante Einblicke in die technischen Voraussetzungen der Stromgewinnung zu erhalten.

Die Teilnehmer bedankten sich bei der EnBW und Herrn Stampfer für die Einblicke, die sie in die Technologie und die unternehmerischen Haltungen bekommen konnten.

Für die SPD Helmsheim ist die Energiewende ein wichtiges, politisches Thema mit einem hohen Stellenwert . "Die Energiewende muss trotz aller Schwierigkeiten in den beschlossenen Zeiträumen umgesetzt werden. Für mich ist völlig klar, dass die Energiegewinnung aus Kohle lediglich eine Brückentechnologie bis zum endgültigen Umstieg auf erneuerbare Energien und im Anschluss daran nur noch als Reserve dienen kann", so Alexandra Nohl, Gemeinde- und Ortschaftsrätin in einem Statement nach dem Besuch, "man darf die Forschung in diesem Bereichen nicht aus den Augen lassen und muss sie unbedingt weiter fördern."

28.11.2014 in Ortsverein

SPD Helmsheim besucht Wohngruppe des Julius-Itzel-Haus im Helmsheimer Pfarrhaus

 

[DW] Am 27. November besuchte der Vorstand des Helmsheimer SPD-Ortsvereins die Wohngruppe des Julius-Itzel- Haus, die sich im Helmsheimer Pfarrhaus befindet, um sich über das Konzept und die Zielsetzung der Einrichtung zu informieren. Dort konnten sie, bei einem informativen Gespräch mit der Beteuerin der Gruppe, Miriam Sahin, die Räumlichkeiten der Wohngemeinschaft kennen lernen und einen Eindruck vom Zusammenleben der Bewohner und deren besonderen Situation erhalten. Neben der Besichtigung der Räumlichkeiten, war es den Genossen auch möglich mit den Bewohnern interessante Gespräche über ihre persönliche Situation, ihre Vergangenheit und ihre Zukunftspläne zu führen.

 

22.11.2014 in Ortsverein

Fotowettbewerb 2014 - „Gegensätze “

 

(an) Der diesjährige Fotowettbewerb der SPD Helmsheim ging im August zu Ende, die Jury machte es sich nicht leicht, unter den eingesendeten Bildern die Besten auszusuchen und kürte vier Fotografen.

12.01.2014 in Ortsverein

Einladung Jahreshauptversammlung SPD Untergrombach

 

Die SPD Untergrombach und ihr Vorsitzender Heribert Gross laden ein zur Jahreshauptversammlung ihres Ortsvereins.

Donnerstag den 16. Januar um 19.30 Uhr
in der „Wendelinusklause“ Untergrombach

Hier die Einladung als PDF: bitte klicken

19.12.2013 in Ortsverein

Frohe Weihnacht!

 

Die SPD Untergrombach wünscht Ihnen frohe Weihnacht und alles Gute für das Jahr 2014! (Zur Weihnachtskarte bitte hier klicken)

Mitmachen lohnt sich!

Jusos Bruchsal

SPD-Gemeinderatsfraktion

Termine

Alle Termine öffnen.

28.01.2019, 19:00 Uhr Dritter Themenabend "Wohnen in Bruchsal"
weitere Informationen bitte klicken

29.01.2019, 17:00 Uhr Sitzung des Gemeinderats

14.02.2019, 19:00 Uhr Vierter Themenabend "Verkehr und Stadtentwicklung"
weitere Informationen bitte klicken

Alle Termine