SPD Helmsheim nimmt Spielplätze im Ort unter die Lupe

Veröffentlicht am 13.09.2015 in Ortsverein

[DW] Bei sonnigem Wetter hat der Helmsheimer SPD-Ortsverein die lokalen
Spielplatzanlagen in Augenschein genommen. Ziel dieser Spielplatzbegehung war es
insbesondere die Spielplätze auf ihren Zustand, ihre Sauberkeit und ihre Nutzbarkeit für ein
möglichst breites Alterspektrum hin zu untersuchen.

Begonnen beim Spielplatz in den Neuwiesen wurde festgestellt, dass sich dieser insgesamt in
einem guten Zustand befindet. Die Spielgeräte machten einen gut gewarteten Eindruck und
durch die angrenzende Begrünung der Anlage ist für ausreichend Schatten gesorgt, so dass
der Spielplatz auch bei großer Hitze nutzbar bleibt. Als verbesserungswürdig sahen die
Teilnehmer der Tour hier die Sauberkeit der Sitzgelegenheiten, die vom Laub der letzten
Jahre bedeckt waren, sowie die Nutzbarkeit des Spielplatzes für Kleinkinder an, war hier doch
für diese Altersgruppe lediglich ein Spielgerät vorhanden. Wünschenswert wäre hier eine
Erweiterung der entsprechenden Möglichkeiten, so dass sich auch die Kleinsten auf diesem
Spielplatz wohlfühlen können.
Weiter ging es zum Spielplatz an der Kantstraße. Hier schlug positiv besonders die
Nutzbarkeit durch alle Altersgruppen zu Buche, beispielsweise durch die etwas abgetrennt
stehende Spielhütte die wohl vor allem die kleineren Besucher ansprechen dürfte oder die
angrenzende Rasenfläche die auch den Älteren das Fußballspielen ermöglicht. Hinzu kommt,
dass die vielen Sitzmöglichkeiten samt Tischen besonders einladend für einen längeren
Aufenthalt sind. Verbessert werden könnte hier neben dem allgemeinen Zustand der
Spielgeräte auch die Sauberkeit der Anlage die häufig in den Abendstunden als Treffpunkt für
Jugendliche dient was mit Sicherheit zu deren Müllbelastung beiträgt.
Auch anwesende Anwohner und Spielplatzbesucher wurden bei dem Rundgang befragt, diese
zeigten insgesamt eine große Zufriedenheit mit dem Spielplatz, gaben aber an, dass sie sich
durch die gelegentlichen nächtlichen Besuche sowie die dadurch entstehende Vermüllung des
Geländes gestört fühlen.

Abgeschlossen wurde die Tour mit einem Besuch auf dem Spielplatz am Schloßbergring. Hier
ist die Seilrutsche ein besonders attraktives Spielgerät, dass alle Kinder als Besonderheit sehr
zu schätzen wissen, aber auch andere Spielangebote sind vorzufinden, die sich an alle
Altersgruppen richten. Besonders fielen auch die erkennbar vor kurzem durchgeführten
Reparaturarbeiten an der Anlage auf die mit Sicherheit dazu beigetragen haben die
Nutzbarkeit des Spielplatzes zu erhalten. Hier hob die langjährige Ortschaftsrätin Inge Sautter
besonders das Engagement der jungen Nutzer hervor die sich durch eine
Unterschriftensammlung für die Renovierung ihres Spielplatzes eingesetzt hatten. "Ein
solcher Einsatz ist selten und hat mit Sicherheit zum schnellen Handeln des Ortschaftsrats und
der Verwaltung beigetragen", so Sautter.
Nach dem Ende der Besichtungstour stellte die Helmsheimer Gemeinde- und Ortschaftsrätin
Alexandra Nohl fest: "Ich freue mich, dass sich unsere Spielplätze insgesamt in einem guten
Zustand befinden. Dennoch sind auch zahlreiche Verbesserungspotentiale zu erkennen für
deren Umsetzung ich mich einsetzen werde. Besonders werden einfache Spielgeräte
gebraucht die dazu dienen, Kinder in ihrer Fantasie für Rollenspiele anzuregen, wie Tunnel
und Klettermöglichkeiten.“

 

Jusos Bruchsal

SPD-Gemeinderatsfraktion

Counter

Besucher:982809
Heute:38
Online:1