Counter

Besucher:982809
Heute:40
Online:2

09.09.2013 in Allgemein

SPD und Jusos Bruchsal fordern Stadtverwaltung auf, NPD-Plakate zu entfernen

 

Pressemitteilung

Die SPD und die Jungsozialistinnen und Jungsozialisten (Jusos) aus Bruchsal fordern die Stadtverwaltung auf, die NPD-Plakate, die seit einigen Tagen in Bruchsal zu sehen sind, zu entfernen. Juso-Kreissprecher und Pressesprecher der SPD Bruchsal Marko Vidakovic sagte hierzu: „Direkt von meinem Balkon aus sehe ich ein Plakat mit der Aufschrift `Maria statt Scharia´, auf einem anderen Plakat habe ich `Geld für die Oma statt für Sinti und Roma´ gelesen. Ich bin angewidert von diesen Sprüchen und der entgegengebrachten Menschenverachtung gegenüber Menschen aus anderen Kulturen und Ländern und ich fühle mich durch diese Plakate belästigt, so wie viele andere Menschen in meiner Nachbarschaft auch“.

29.08.2013 in Allgemein

"Sichere Arbeit" vor NSN plakatiert: Die CDU lässt Fingerspitzengefühl vermissen und wirkt beleidigend

 

Angesichts des CDU-Plakats "sichere Arbeit" vor NSN in Bruchsal fragen wir uns von der SPD: Möchte die CDU die letzten Beschäftigten bei NSN provozieren oder verhöhnen? Ist das die wirtschaftspolitische Kompetenz des CDU-Abgeordneten Gutting?

Mehr möchten wir dazu nicht sagen. Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung.

30.06.2013 in Allgemein

Fotos der Sommerwanderung in Obergrombach

 

Hier finden Sie einige Eindrücke von der Sommerwanderung in Obergrombach mit Daniel Born

04.04.2013 in Allgemein

Sonderbriefmarke zu 150 Jahre SPD

 

Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten sind stolz, auf 150 Jahre zurückblicken zu können! Dies ist Verpflichtung und Motivation zugleich.

Zum Verkaufsstart der Sonderbriefmarke "150 Jahre SPD" wurde das Willy-Brandt-Haus am Donnerstag, den 4. April 2013 kurzerhand zur Postfiliale umfunktioniert - inklusive prominentem Schalterbeamten: SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück stempelte unter großem Andrang die begehrten Wertzeichen ab.

01.04.2013 in Allgemein

SPD will NSN-Werk in Bruchsal mit seinen Arbeitsplätzen erhalten

 

Weiß der NSN-Konzern eigentlich noch was er tut?
Verantwortliche Manger sprechen offenbar - je nachdem mit wem sie es zu tun haben - in unterschiedlichen Texten.
Hier baut sich - wenn überhaupt noch vorhanden - nur Misstrauen auf.
Um es klar und deutlich zu sagen:
Wir wollen das NSN-Werk in Bruchsal mit seinen Arbeitsplätzen erhalten.
Das ist wichtig für die Beschäftigten, wichtig für Ihre Familien und wichtig für unsere Region!
Es ist sogar wichtig für das Ansehen der Manager!

Wir sollten in Bruchsal die Solidaritätsplakette ständig offen tragen.
NSN-Manager müssten doch eigentlich um Ihren Ruf - altmodisch Leumund - besorgt sein.

E-F Schäfer
Fraktionsvorsitzender SPD

Fotos: EFS

18.03.2013 in Allgemein

Unsere Seite auf Facebook - Jetzt Fan werden!

 

Auch auf Facebook erhalten Sie Informationen rund um den SPD Stadtverband Bruchsal aus der Kernstadt und den Ortsteilen gewohnt zuverlässig und aktuell.

Schauen Sie doch einfach mal rein! Es lohnt sich!

Klicken Sie "gefällt mir" und folgen Sie uns auf Facebook. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

08.03.2013 in Allgemein

Zum internationalen Frauentag: Gleichstellung endlich verwirklichen!

 

"Es geht um Gleichstellung in allen Bereichen": In einem gemeinsamen Gastbeitrag für die "Frankfurter Rundschau" und die "Berliner Zeitung" zum Internationalen Frauentag machen sich die Grünen-Vorsitzende Claudia Roth und SPD-Chef Sigmar Gabriel am Freitag für klare Position in der Gleichstellungspolitik stark. Lesen Sie den gesamten Beitrag auf SPD.de.

Das Thema Gleichstellung ist in aller Munde. Ob es um die gleiche Bezahlung bei gleicher Arbeit und die gleichen Karrierechancen für Frauen und Männer geht, die Gleichstellung von homosexuellen mit heterosexuellen Partnerschaften oder um das überfällige Ende sexistischen Verhaltens und überkommener Rollenbilder: Die Menschen nehmen es nicht mehr hin, dass noch immer Bedingungen und Strukturen existieren, die schlicht und einfach diskriminierend sind.

13.12.2012 in Allgemein

Große Demonstration gegen Schließung von NSN Bruchsal

 

Am Donnerstagnachmittag, den 13.12.2012 trafen sich ca. 700 Teilnehmer zu einem Demonstrationsmarsch unter dem Motto "Wir kämpfen um die 650 Arbeitsplätze der NSN Bruchsal. Hinter jeder Zahl steht ein Mensch!" durch die Stadt bis vor das Rathaus. Unter den Demonstrierenden waren auch Mitglieder und Funktionsträger der SPD.

Trotz eines Vertrages hat die NSN-Geschäftsleitung an allen Gesetzen
vorbei verkündet: "Dieser Standort ist sofort zu schließen!"
650 Menschen sind direkt betroffen. Die Folgen für die Region sind deutlich höher. Zulieferer, Kaufkraft und Einzelhandel sind zu nennen. Dagegen erhebt sich berechtigter Protest, ja Wut! Betroffene, Familienangehörige, Freunde, Nachbarn, Bürger, Kirchen und Politik sind empört über das willkürliche und einseitige Handeln der NSN ohne Rücksicht auf die Menschen.

21.11.2012 in Allgemein

Gedenken 130.Geburtstag Josef Heid am 17.11.2012

 

Rede von Ernst-Friedrich Schäfer zum Gedenken an Josef Heid

Wir haben uns hier am Grab von Josef Heid versammelt um Josef Heid und seine Familie zu ehren, aber vornehmlich auch um zu mahnen, dass nie wieder solches Unrecht an Menschen im Namen des deutschen Volkes geschehen soll.

Ich begrüße Sie alle sehr herzlich!

Heute vor 130 Jahren am 17.11. 1882, wurde Josef Heid in Stühlingen geboren.
Ab 1922 war Josef Heid beim Bezirksamt Villingen als Regierungsinspektor tätig.
Schon früh war er in der SPD aktiv:
Der Wahl zum Stadtverordneten und zum Kreisrat folgte die Wahl zum Abgeordneten des Badischen Landtags im Jahr 1929. Josef Heid war 47 Jahre alt.
Bis zu diesem Zeitpunkt war das ein durchaus normaler Lebensweg eines engagierten Bürgers in unserem Land.

06.08.2012 in Allgemein

Auf wen fällt in Zukunft mehr Licht: auf sparwütige Stadträte oder wieder auf die Michaelskapelle?

 

Michaelsberg und Michaelskapelle sind ein weithin sichtbares Merkmal in unserer Region. Im Frühjahr 2012 enstand ein Schaden in der Elektroversorgung der Scheinwerfer. Seitdem ist es dort oben nachts dunkel, manchmal rabenschwarze Nacht. Das Signal der Michaelskapelle kann nicht mehr wahrgenommen werden.

Sparwütige Stadträte wollen die Gelegenheit nutzen: Keine Reparatur und Energie sparen. Es geht aber wohl eher darum, auf wen in Zukunft die städtischen Scheinwerfer leuchten sollen? Auf Sparfüchse egal welches Ansehen Bruchsal dabei in der Region verliert oder auf weithin sichtbare anerkannte Baudenkmäler in Bruchsal.
efs

Wahlprogramm Gemeinderatswahl 26. Mai

Mitmachen lohnt sich!

Jusos Bruchsal

SPD-Gemeinderatsfraktion

Termine

Alle Termine öffnen.

25.09.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortschaftsratssitzung
Ortschaftsratssitzung in der Verwaltungsstelle Untergrombach

26.09.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung AG Bildung Karlsruhe-Land
Herzliche Einladung!

27.09.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Mitgliederversammlung und Herbstfest

Alle Termine