Auf wen fällt in Zukunft mehr Licht: auf sparwütige Stadträte oder wieder auf die Michaelskapelle?

Veröffentlicht am 06.08.2012 in Allgemein

Michaelsberg und Michaelskapelle sind ein weithin sichtbares Merkmal in unserer Region. Im Frühjahr 2012 enstand ein Schaden in der Elektroversorgung der Scheinwerfer. Seitdem ist es dort oben nachts dunkel, manchmal rabenschwarze Nacht. Das Signal der Michaelskapelle kann nicht mehr wahrgenommen werden.

Sparwütige Stadträte wollen die Gelegenheit nutzen: Keine Reparatur und Energie sparen. Es geht aber wohl eher darum, auf wen in Zukunft die städtischen Scheinwerfer leuchten sollen? Auf Sparfüchse egal welches Ansehen Bruchsal dabei in der Region verliert oder auf weithin sichtbare anerkannte Baudenkmäler in Bruchsal.
efs

 

SPD-Gemeinderatsfraktion

Unser Standpunkt: Keine B35-Ostumgehung

Mitmachen lohnt sich!

Jusos Bruchsal

Termine

Alle Termine öffnen.

27.02.2024 Gemeinderatssitzung

15.03.2024, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Frauentreff der Forster SPD zum Internationalen Frauentag

Alle Termine