Counter

Besucher:982809
Heute:51
Online:2

20.02.2019 in Veranstaltungen

SPD zieht mit klarem Profil als Sozial- und Kommunalpartei in Kreistagswahlkampf

 

Das Ziel ist klar. Die SPD will nach den Kreistagswahlen am 26. Mai – wie bisher auch – im Kreistag mit Vertretern aus allen 13 Wahlkreisen vertreten sein und die 19 bisherigen Mandate verteidigen. Der Weg dorthin ist auch klar: „Wir brauchen einen sozialen Kreis, einen neuen solidarischen Aufbruch“, betonte Markus Rupp, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion auf der jüngsten Kreisdelegierten-Konferenz der Sozialdemokraten in Gondelsheim.

Bezahlbarer Wohnraum, Bildung, Chancengleichheit, Infrastruktur – dafür steht die SPD wie keine andere Partei. „Das sind die Themen, die die Menschen vor Ort wirklich bewegen und wir sind die Sozial- und Kommunalpartei“, führte er weiter aus.

 

17.02.2019 in Veranstaltungen

Zukunftsfähige sozialpolitische Ideen entwickelt – erfolgreicher SPD-Themenabend zur Kommunalwahl

 

Anja Krug

Kommunale Sozialpolitik ist ein sehr weitreichendes Gebiet. Allein der Gehalt des Begriffs „sozial“ muss jede Gesellschaft immer wieder neu definieren. Zu dieser Erkenntnis kamen zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim gut besuchten SPD-Themenabend „Kommunale Sozialpolitik“. Referentin Anja Krug, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD im Bruchsaler Gemeinderat, brachte zunächste mit unterschiedlichen Aussagen zu Feldern kommunaler Sozialpolitik die Teilnehmenden zum Nachdenken. Anschließend informierte sie über aktuelle Entwicklungen im sozialen Bereich in Bruchsal.

08.02.2019 in Veranstaltungen

Einladung zum vierten Themenabend: Stadtentwicklung

 

Die SPD lädt ein zu einer Veranstaltung

Am kommenden Donnerstag, den 14. Februar 2019 um 19 Uhr

Thema
Vorstellungen zur Entwicklung der Bruchsaler Innenstadt:

Wie kann die Attraktivität des Einzelhandelsstandortes Bruchsal verbessert werden?
Wie kann die Innenstadt modernisiert und zukunftsfähig aufgestellt werden?
Wie soll und kann die Verkehrserschließung für Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer in Zeiten der Verkehrswende nachhaltig und effektiv gestaltet werden?

Was geschieht mit dem überörtlichen Verkehr (Bundesstraße 35):

Es referiert der Fraktionsvorsitzende Jürgen Schmitt

 

02.02.2019 in Veranstaltungen

Vereine stärken, ehrenamtliches Engagement in den Mitteilpunkt stellen!

 

Bei ihrem Themenabend am 17.01.2019 diskutierten zahlreiche Mitglieder der SPD zusammen mit BürgerInnen und VereinsvertreterInnen die Zukunft der Vereinsförderung in Bruchsal.

Unter der Moderation durch Gemeinderat Gerhard Schlegel und des Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Bruchsal Tobias Borho, behandelte die Gruppe die Themen Vereinsförderung, Anerkennung ehrenamtlichen Engagements und Entbürokratisierung der Vereinsregelungen.

Aufmerksam lauschten alle Teilnehmenden den lebhaften Schilderungen der VereinsvertreterInnen über ihre vielfältigen Herausforderungen und Probleme. Gerhard Schlegel stellte hierzu fest, dass die SPD die vereinsinteressen stets im Blick hat und insbesondere Vereine mit Immobilien aufgrund der gestiegenen Unterhaltskosten noch mehr unterstützt werden müssen.

Schnell waren sich alle Teilnehmenden einig, dass ehrenamtliches Engagement auch in Bruchsal stärker gefördert werden muss.

„Vereine sind das Fundament unserer kommunalen Gemeinschaft und müssen im Mittelpunkt einer Förderpolitik stehen.“ so Tobias Borho.

Zum Ende des Abends wurde deutlich, dass die SPD sich im neuen Gemeinderat als Vorkämpfer für die Interessen der Vereine und der Ehrenamtlichen positionieren will.

08.01.2019 in Veranstaltungen

Braucht Bruchsal einen Kinder- und Jugendpass?

 

(PM) Zu diesem Thema lädt der SPD Stadtverband zusammen mit der SPD Fraktion im Gemeinderat am Montag, den 14.01.2019 um 19h ins Wirtshaus am Europaplatz zu einer Informationsveranstaltung um 19.30h ein; dazu wird der Referent des Sozialdezernenten aus Karlsruhe Faris Abbas sprechen.

05.12.2018 in Veranstaltungen

Winterwanderung des Stadtverbandes Bruchsal am Freitag, den 28. Dezember 2018

 

Wir treffen und um 13.45 Uhr in Heidelsheim bei der Altenbergbrücke (S- Bahnhaltestelle Heidelsheim Nord) und wandern durch Wald und Flur einen wunderschönen Weg, den uns Klaus Kemmet ausgesucht hat.

Ziel der Wanderung nach ungefähr 2 Stunden wird das Wirtshaus am Europaplatz in Bruchsal sein.

Dort sind für uns ab 16.00 Uhr Plätze reserviert.

Alle, denen es nicht möglich ist, mitzuwandern, sind natürlich recht herzlich eingeladen direkt zum Wirtshaus zu kommen.

Die Rückfahrt in alle Richtungen ist ab dem Bahnhof Bruchsal

(5 min Gehzeit vom Wirtshaus) jederzeit möglich.

27.11.2018 in Veranstaltungen

Die SPD Bruchsal lädt zu einem Ausflug nach Frankfurt zum Besuch der Ausstellung "Damenwahl" ins Historische Museum ein

 

Die SPD (AsF) organisiert für Samstag, den 29.12.18 die Fahrt nach Frankfurt als Veranstaltung des "Bündnisses 8.März" . 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland - in Frankfurt kann fau/man sich ein Bild der Geschichte machen, bis es endlich im Jahr 1918 soweit auch in der "Republik" war, dass Frauen (und andere bisher nicht zugelassene Gruppen) mit bestimmen konnten und in den Reichstag einzogen.

Treffpunkt am Samstag, dem 29.12.18 ist um 10 Uhr in der Bahnhofshalle.

Die Fahrt geht am Bahnhof Bruchsal los -Abfahrt ist 10:14 Uhr mit der S4/Umstieg in den IC in Heidelberg um 10:46 Uhr. Nach einem Aufenthalt im Museum ist noch Zeit für einen Bummel durch die Frankfurter City oder am Main entlang. Die Rückfahrt wird um 19:20 Uhr angetreten und der Zug soll um 20:34 Uhr mit der Gruppe im Bahnhof Bruchsal eintreffen.

Die Organisation übernimmt Britta Brandstäter, eine Anmeldung ist unter britbrand@web.de oder über AB 07251/9817760 bis 20.12.18 möglich. Die Fahrt kostet mit einem Gruppenticket bei 10 Personen 21 €.

11.04.2018 in Veranstaltungen

Offener Dialog mit Bürgerinnen, Bürgern und Experten

 

Am 29. März 2018 fand auf Einladung des SPD Ortsvereins Bruchsal eine Veranstaltung zu unserem Umgang mit der Bruchsaler Geschichte statt. Der Abend stand unter dem Thema: „Ein Feuer, ein Feuerwehrhaus – die Geschichte und die Gegenwart“.

 

In einem offenen und angeregten Dialog mit Bürgerinnen, Bürgern sowie zwei Experten des neu gegründeten Vereins Bruchsalia wurden viele mögliche Verwendungszwecke für das Areal der ehemaligen Bruchsaler Synagoge, derzeit Feuerwehrhaus, erörtert.

 

Nach einer aktiven und interessanten Diskussion waren sich die Teilnehmer darüber einig, dass nach Auszug des Feuerwehrhauses an diesem Platz ein würdiges Erinnern an den Holocaust und die Reichspogromnacht 1938 ermöglicht werden muss. Hierzu soll, wie bereits angekündigt, mittels eines Wettbewerbs nach den besten Ideen gesucht werden.

 

Der SPD Ortsverein Bruchsal wird weiterhin aktiv an der Entwicklung/Diskussion teilnehmen und diese mitgestalten.

 

Tobias Borho

14.03.2018 in Veranstaltungen

Ein Feuer, ein Feuerwehrhaus, die Geschichte und die Gegenwart.

 

Die SPD Bruchsal lädt ein.


Als in der Reichskristallnacht vom 9. auf den 10. November 1938 die Bruchsaler Synagoge in Flammen aufging, schaute die Feuerwehr tatenlos zu. Im November 1953 wurde dann auf dem Gelände das neue Feuerwehrhaus errichtet.

Die Pogrome des Mittelalters an Juden waren oft wirtschaftlich motiviert. Auch wenn die Verantwortlichen von 1953 dies sicher NICHT als Gedanken im Kopf hatten, so war die Standortwahl der Bruchsaler Feuerwehr aus heutiger Sicht zumindest fragwürdig.

Nun benötigt Bruchsal nicht zuletzt wegen der erfreulichen Entwicklung bei SEW ein neues Feuerwehrhaus.

Über die Nachnutzung des alten Feuerwehrhauses ist noch nicht entschieden. Die Frage stellt sich, ob Geschichte sich wiederholen soll, oder durchbrochen wird. Ob also der Platz, der 1938 den Juden geraubt wurde, zu einem Filetstück wirtschaftlicher Interessen wird, oder ob eine sanfte Wiedergutmachung stattfindet, durch welche der Platz der ehemaligen Synagoge in Zukunft der Kultur, der Begegnung und der Erinnerung gewidmet wird.

 

Darüber wollen wir diskutieren

 

Als Referenten konnten wir Rolf Schmitt gewinnen.

Er ist stellv. Vorsitzender des Vereins zur Erhaltung historischer Bauwerke in Bruchsal e.V ( www.bruchsalia.de ) und Preisträger des German Jewish History Award.

 

Die Veranstaltung findet am

Donnerstag, den 29. März 2018
um 19.00 Uhr im
Wirtshaus Bruchsal (Europaplatz)

statt.

 

Wir würden uns freuen, Dich begrüßen zu können.

Zu der Veranstaltung freuen wir uns natürlich auch auf alle anderen interessierten Bruchsaler*innen.

 

Tobias Borho

Mitmachen lohnt sich!

Jusos Bruchsal

SPD-Gemeinderatsfraktion

Termine

Alle Termine öffnen.

26.03.2019 Sitzung des Gemeinderats

26.03.2019, 17:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung des Gemeinderats im Bürgerzentrum

03.04.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung des Ortschaftsrat Untergrombach

Alle Termine