Counter

Besucher:982809
Heute:40
Online:3

24.03.2013 in Gemeinderatsfraktion

Stellungnahme der SPD-Fraktion zum Schulbericht 2012

 

vorgetragen von Anja Krug (es gilt das gesprochene Wort)

Die .SPD-Fraktion dankt dem Amt für Familie, Schule und Sport für die ausführliche und detailgenaue Arbeit am Bruchsaler Schulbericht. Wir freuen uns, dass nach Jahrzehnten des Stillstands die Schullandschaft in Baden-Württemberg in Bewegung gekommen ist. Dabei läuft mit Sicherheit nicht immer alles reibungslos. Dennoch werten wir die grundlegenden Entwicklungen positiv.

01.02.2013 in Gemeinderatsfraktion

Initiativantrag „WASSER“ - eingebracht zur Gemeinderatssitzung -

 

SPD-Gemeinderatsfraktion Bruchsal
i.A. Helga Langrock

Initiativantrag „WASSER“ - eingebracht zur Gemeinderatssitzung -

Hände weg von der Wasserversorgung
Wasser ist ein öffentliches Gut und keine beliebige Handelsware

30.11.2012 in Gemeinderatsfraktion

"Solidarität mit den Beschäftigten der NSN ist jetzt die erste Bürgerpflicht in Bruchsal."

 

Die Solidaritätsbekundung von Ernst-Friedrich Schäfer, Fraktionsvorsitzender der SPD Bruchsal, zeigt klar: "Die SPD ist für die Beschäftigten von NSN da, wir stehen Ihnen bei!"

Deutlich und eiskalt kam es in den Nachrichten des SWR gestern an unsere Ohren:
„Das Werk der Nokia Siemens Networks in Bruchsal mit 650 Beschäftigten
soll so schnell als möglich geschlossen werden“

Der neue COO von NSN, Samih Elhage, überbrachte die Nachricht in einer kurzfristig anberaumten Betriebsversammlung - kaltschnäuzig und arrogant kam es bei den Zuhörern an. Die Fassungslosigkeit war riesig.

Es wird Leute geben, die sagen „das war doch abzusehen, Der Niedergang des stolzen Siemens-Werkes in Bruchsal läuft doch seit den 70er Jahren."

Diese Sichtweise kann nur dann aufkommen, wenn man nicht selbst betroffen ist.
Dabei wird diese Werksschließung weitreichende Folgen haben, nicht nur für 650 Beschäftigte. Das sind übrigens 650 Familien und Alleinstehende in unserer Region mit Hoffnungen und Plänen.
Zukunftsaussichten jetzt?
Vom kaltschnäuzigen COO jedenfalls kein Wort. Er denkt ausschließlich an seinen persönlichen Erfolg. Was für eine ethische Haltung und was für ein Rückgang in der Unternehmenskultur!
Vergessen sind die „lieben“ Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der früheren Jahre, vergessen, dass Unternehmensleitungen auch eine Verantwortung für ihre Arbeiter und Angestellten haben wie das z. B. Karl Bosch oder Werner von Siemens geäußert hatten.
Sind wir wieder zurück in der Zeit der Tagelöhner und Leibeigenen?
COO Samih Elhage läßt es vermuten. Der alte Kapitalismus zeigt in neuen Formen sein hässliches Gesicht.

Solidarität mit den Beschäftigten der NSN ist jetzt die erste Bürgerpflicht in Bruchsal.

Ernst-Friedrich Schäfer, Stadtrat
Fraktionsvorsitzender SPD
Mittwoch, den 28.11.2012

20.07.2012 in Gemeinderatsfraktion

Stellungnahme zu TOP 5 der Gemeinderatssitzung: „Ausbau der S-Bahn Rhein-Neckar/Haltepunkte GBZ und Untergrombach“

 

03.07.2012
SPD-Fraktion
i.A. Helga Langrock

Die SPD-Fraktion ist ohne Wenn und Aber für den unverzüglichen Ausbau dieser Haltepunkte und für die Bereitstellung der entsprechenden Mittel.

Für die SPD-Fraktion ist es sehr erfreulich, dass der ÖPV buchstäblich „an Fahrt gewinnt“. Man braucht da nicht mal die verschiedenen Gutachten zu Rate zu ziehen, die dies belegen. Man braucht bei uns nur mal (oder öfters) mit Stadtbahn oder S-Bahn zu fahren. Platzmangel frühmorgens bis Durlach - keine Seltenheit. [Von der Strecke nach Stuttgart ist das Problem ja auch bekannt.]

16.12.2009 in Gemeinderatsfraktion

Stellungnahme des Fraktionsvorsitzenden zum Haushalt 2010

 

In seiner Haushaltsrede sprach der Fraktionsvorsitzende der SPD im Gemeinderat, EF Schäfer, Oberbürgermeisterin Frau Petzold-Schick seine Anerkennung für ihren großen Einsatz aus. Er wies darauf hin, dass manchen Protagonisten der Politik- und Wirtschaftselite offenbar der ethische Rahmen für ihr Handeln fehlt, die Folgen ihres Handelns allerdings in Zeiten einer globalisierten Welt bis auf den Haushalt einer Gemeinde wie Bruchsal durchschlagen können.
Aber auch ein lokales Abenteuer des alten Gemeinderat wie das SEPA-Projekt kann den Haushalt der Stadt Bruchsal gefährden.

06.10.2009 in Gemeinderatsfraktion

Begrüßungsworte an die neue Oberbürgermeisterin Bruchsals

 

Zur Amtseinführung von Frau Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick am 6. Oktober 2009 sprach Stadtrat EF Schäfer für die Fraktion folgende Begrüßungsworte:

Sehr geehrte Gäste der Stadt Bruchsal,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin Petzold-Schick,

als wir uns im März dieses Jahres kennen lernten, sprachen wir einen Abend lang über Ihren Lebenslauf und Ihre Berufserfahrungen.
Dieser Lebenslauf war spannend:
Nach dem Abitur Ausbildung zur Bankkauffrau, Wechsel zur Kriminalpolizei, berufsbegleitendes Studium zur Juristin, dazwischen ein Jahr in Ruanda - Entwicklungsarbeit. Erfahrungen in der kommunalen Verwaltung in Städten unterschiedlicher Größe.

Wahlprogramm Gemeinderatswahl 26. Mai

Mitmachen lohnt sich!

Jusos Bruchsal

SPD-Gemeinderatsfraktion

Termine

Alle Termine öffnen.

25.09.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Ortschaftsratssitzung
Ortschaftsratssitzung in der Verwaltungsstelle Untergrombach

26.09.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung AG Bildung Karlsruhe-Land
Herzliche Einladung!

27.09.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Mitgliederversammlung und Herbstfest

Alle Termine