Counter

Besucher:982809
Heute:52
Online:2

15.03.2019 in Wahlen

Eva Dubronner neue Vorsitzende der JUSOS Bruchsal

 

Über eine neue Vorsitzende dürfen sich die JUSOS in Bruchsal freuen. 

Die 32-jährige Bruchsalerin Eva Dubronner wurde bei der Jahreshauptversammlung einstimmig gewählt. Sie engagiert sich schon seit Jahren für kommunalpolitische Themen. Zuletzt hat Dubronner die Oberbürgermeisterwahl von Frau Petzold-Schick als Vorsitzende der Wählerinitiative geleitet. Dubronner ist Kandidatin des Hauptpersonalrats für den Berufsschullehrerverband Baden-Württemberg und wird auch bei den Kommunalwahlen für die SPD kandidieren. Ihre berufliche Kompetenz liegt in der Ausbildung von Pflegekräften, um sie mit den zahlreichen Aufgaben dieses anspruchsvollen Berufes vertraut zu machen. 

Fabian Verch, Spitzenkandidat der Bruchsaler SPD bei der Gemeinderatswahl, übernimmt das Amt des stellvertretenden Juso-Vorsitzenden. „Ich freue mich, mit Eva Dubronner gemeinsam die Jusos im kommenden Arbeitsjahr führen zu dürfen. Mit der neuen Vorsitzenden gewinnen die JUSOS eine engagierte Person, die Dinge anpackt und neue politische Akzente setzen wird.“ Dubronner freut sich über das Vertrauen und fügt hinzu, dass „die JUSOS sich durch vielfältige Aktionen und Forderungen in kommunalpolitische Themen einbringen werden. Die monatliche AnsprechBar, der Stammtisch der Jusos, wird Gelegenheit zum politischen Austausch bieten. Gerade junge Menschen sollten frühzeigt mit kommunalen Themen vertraut gemacht werden, um sich ein eigenes Urteil bilden zu können.“ Verch ergänzt: „Die SPD hat bei der Listenaufstellung zur Kommunalwahl gezeigt, dass sie die Partei in Bruchsal ist, die jungen Leuten eine Chance zur Mitgestaltung unserer Stadt gibt. Wir als Jusos werden auch weiterhin das Sprachrohr der jungen Generation sein.“ 

Neben Dubronner und Verch werden auch die Obergrombacher Lorenz Hanstein und Steffen Siegel für den Gemeinderat kandidieren. Hanstein kümmert sich im künftigen Jusovorstand um die Neumitglieder. Siegel hat wie der bisherige Juso-Vorsitzende Andreas Czech und Gerrit Biedermann das Amt des Beisitzers inne. Mario Mikulic wurde als Social-Media-Beauftragter, Rüdiger Jay als Kassier bestätigt.

 

 

 

 

 

Verfasst am 14.03.2019

01.03.2019 in Wahlen

SPD startet mit einer starken, innovativen und zukunftsfähigen Liste in den Kommunalwahlkampf

 

Mit einer starken und innovativen Liste geht die SPD Bruchsal in die anstehenden Kommunalwahlen. Wie vor fünf Jahren wird auch diesmal die Liste vom Spitzenduo Fabian Verch und SPD-Vize-Fraktionsvorsitzende Anja Krug angeführt. „Im Gegensatz zu anderen Parteien sprechen wir nicht nur davon, eine repräsentative Liste zu haben. Wir haben sie und lassen Taten folgen! Besonders freue ich mich, dass die SPD jungen, engagierten Menschen wie Eva Dubronner und mir mit sehr guten Listenplätzen das Vertrauen schenkt. Wir als SPD zeigen damit zum wiederholten Mal, dass wir die Zukunft Bruchsals im Blick haben und sich der Querschnitt der Bevölkerung in unseren Kandidierenden widerspiegelt“, so Fabian Verch, der im Kreisvorstand der SPD Karlsruhe-Land aktiv ist. Anja Krug ergänzt: „Ich brenne jetzt für einen spannenden Wahlkampf und politische Sacharbeit für Bruchsal mit einem wunderbaren Team aus 32 Kandidierenden mit jeder Menge Motivation und Engagement.“

Für Verch, der auch für den Kreistag kandidieren wird, sind die Bereiche Kultur, Sport, Jugend, ÖPNV sowie Soziales besonders wichtig. Dies verbindet ihn mit Krug, für die die SPD „die Bildungspartei schlechthin ist. Wir kämpfen für Chancengleichheit und Qualität im Bildungswesen unabhängig vom Geldbeutel der Eltern. Das Volksbegehren der Landes-SPD zur kostenfreien Kita unterstützen wir von Herzen.“

Auf der Gemeinderatsliste finden sich die amtierenden Gemeinderätinnen und -räte unter Berücksichtigung der Bruchsaler Ortsteile sowie der Frauenquote. Hier ist der Nominierungsversammlung ein Glücksgriff gelungen. Mit den Kandidierenden wechseln sich auch die Spezialthemen Jugend, Bildung, Soziales, Verkehr und Stadtentwicklung ab. 

25.11.2018 in Wahlen

Andreas Stoch ist neuer Landesvorsitzender

 

Alexandra Nohl und Fabian Verch als Delegierte auf dem Landesparteitag in Sindelfingen

Andreas Stoch wurde auf dem Parteitag in Sindelfingen zum neuen Landesvorsitzenden der SPD Baden-Württemberg gewählt. Der Fraktionsvorsitzende der Landtagsfraktion setzte sich gegen Lars Castellucci durch.

Alexandra Nohl und Fabian Verch waren dabei und bildeten mit 13 weiteren Frauen und Männern die Delegation der SPD-Karlsruhe-Land.

"Das war ein guter Parteitag mit einem sympathischen neuen SPD-Landesvorsitzenden Andreas Stoch, der anpacken möchte und positiv in die Zukunft blickt! Genau das benötigen wir jetzt - nicht nur im Hinblick auf die Kommunal- und Europawahlen", so Verch. Nohl schloss sich diesem Fazit an: "Wichtig wird sein, dass Stoch nun die guten Inhalte der SPD in die Öffentlichkeit transportiert."

Das sah auch Stoch so, der betonte, dass viele Menschen eine starke SPD bräuchten: "Wir brauchen wieder den Raum uns mit Themen zu beschäftigen. Das werden wir in den nächsten Monaten kraftvoll zeigen!" 

Schon jetzt kündigte Stoch ein Volksbegehren an mit den Ziel, die Kindergartengebühren abzuschaffen. Ebenso steht auf seiner Agenda die Forderung nach Gründung einer Landeswohnbaugesellschaft, um im sozialen Wohnungsbau schneller vorankommen zu können.

Die Delegierten Nohl und Verch dankten anschließend der scheidenenden Vorsitzenden Leni Breymaier, "die den Landesverband in den letzten zwei Jahren mit Herzblut geführt hat."

Neuer Generalsekretär ist Sascha Binder. Als Stellvertreter und Stellvertreterinnen wurden Gabi Rolland, Parsa Marvi, Dorothea Kliche-Behnke und Jasmina Hostert gewählt. Schatzmeister bleibt Karl-Ulrich Templ.

27.08.2017 in Wahlen

Wählen gehen …!

 

Am 24. September ist Bundestagswahl. Spätestens dann gilt es: Wählen gehen!

 

Am besten die SPD und Neza Yildirim. Sie haben zwei Stimmen, nutzen Sie sie für beide!

 

Sie benötigen noch Informationen? Hier geht es zum Wahlprogramm der SPD und hier zu der Homepage von Neza Yildirim.

 

Sie sind am 24. September nicht im Lande oder könnten verhindert sein (oder wissen schon ganz genau, dass Sie die SPD wählen möchten – mit beiden Stimmen):

 

Die Briefwahl ist bereits eröffnet. Ihren Wahlschein können Sie ganz einfach hier beantragen.

 

Am 24. September gilt es. Denn wenn Sie Ihre Zukunft nicht wählen, wählt ein anderer für Sie ...

 

 

 

 

23.02.2016 in Wahlen

SPD-Wahlwerbespot 2016

 

23.02.2016 in Wahlen

SPD kämpft um jede Stimme und trotzt dem Wetter

 

Die Bruchsaler SPD wirbt um jede Stimme im Wahlkampf zur Landtagswahl am 13. März 2016.

Und das mit guten Argumenten und kompetenten Kadidaten wie unseren Markus Rupp, wie Sie unserem Regierungsprogramm entnehmen können:

Regierungsprogramm SPD Baden-Württembger (bitte klicken)

In der Bruchsaler Fußgängerzone präsentiert sich die SPD an den vier Samstagen vor der Wahl, steht Ihnen für Fragen und Gespräche zur Verfügung. Dabei lässt sie sich auch nicht von Wind und Wetter beunruhigen.

 

 

10.04.2015 in Wahlen

SPD Helmsheim startet nach Neuwahlen mit gewohntem Engagement ins nächste Arbeitsjahr

 

[DW] Bei ihrer Jahreshauptversammlung, die am 27.03.2015 in der alten Kelter in Helmsheim stattfand, gestaltete SPD Helmsheim ihren Vorstand neu. Hierbei waren nicht nur die Helmsheimer Genossen und Freunde der SPD, sondern auch der Landtagsabgewordnete
und Waghäusler Oberbürgermeister Walter Heiler und der Kandidat aus dem Bundestagswahlkampf und Kreisrat Daniel Born, zugegen.

19.03.2013 in Wahlen

Motivierte Jusos wählen neuen Vorstand

 

Tobias Borho neuer Vorsitzender / Fabian Verch und Marko Vidakovic aus Vorstand verabschiedet

Pressemitteilung Bilder der Veranstaltung

Am 15.03.2013 fand die Jahreshauptversammlung der Jusos Bruchsal, in einem Nebenraum des Ratskellers, in Bruchsal statt. Zu dieser kamen auch viele Gäste aus anderen Juso Arbeitsgemeinschaften des Landkreises und der SPD. Zu Gast waren neben dem Bundestagskandidaten des Spargelwahlkreises Daniel Born, auch der Stadtverbandsvorsitzende Eckard Baier und der Juso-Kreissprecher Dennis Eidner.

Die diesjährige Jahreshauptversammlung führte zu personellen Veränderungen im Vorstand. Neuer Vorsitzender ist der 20 Jährige Tobias Borho. Seine Stellvertreter*Innen sind Daniel Weindel (30), Katja Wormer (27), Melanie Ernst (33) und Semira Fetjah (20). Die neue Kassiererin ist Irini-Anastasia Karananou (26).

27.11.2012 in Wahlen

SPD Bruchsal-Stadt verjüngt seinen Vorstand

 

Die Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Bruchsal-Stadt wählte am 23.11.2012 in der TSG-Gaststätte einen stark verjüngten Vorstand. Der langjährige Vorsitzende Jürgen Schmitt stellt sich mit Hinweis Platz zu schaffen für neue Ideen und Konzepte nicht mehr zur Wiederwahl.

Sein Nachfolger ist der 24-jährige Juso-Vorsitzende Fabian Verch. Neben Verch vertreten sind im Vorstand: Gerhard Schlegel (Stellvertretender Vorsitzender) und Dr. Alois Schies (Kassier), die in ihren Ämtern bestätigt wurden sowie Semira Fetjah (Schriftführerin), die als neugewähltes Mitglied in den Vorstand einzieht. Als Beisitzerinnen und Beisitzer wurden gewählt Jürgen Schmitt, Anneliese Oberst, Marko Vidakovic, Tobias Borho, Eckard Baier und Britta Brandstäter. Somit wurde der SPD-Vorstand mit den Jusos Verch, Fetjah, Vidakovic und Borho insgesamt verjüngt, was insbesondere dem Vorsitzenden Verch Anlass zur Freude gab: „Nun werden die SPD Bruchsal und die Jusos noch besser gemeinsam arbeiten, um im kommenden Jahr die Bundestagswahl zu gewinnen. Wir werden alle Energie in den Bundestagswahlkampf stecken, damit Schwarz-Gelb abgewählt und Peer Steinbrück Bundeskanzler wird“, so Verch und fügte an: „Nicht nur durch diese Jahreshauptversammlung haben wir gezeigt, dass die SPD jungen Menschen viel zutraut und sie ernst nimmt. Hier wird um die Sache und nicht ausschließlich um Personen und Posten gestritten. Bei anderen Parteien in Bruchsal ist das dieser Tage offensichtlich keine Selbstverständlichkeit.“

05.10.2012 in Wahlen

Daniel Born gewinnt Mitgliederbefragung

 

Das Ergebnis der Mitgliederbefragung:

Wahlbeteiligung: 45,8 %
59,5 % für Daniel Born
39,5 % für Werner Henn

Damit hat Daniel Born das Duell um die Kandidatur für den Bundestag für sich entschieden.

Wir gratulieren Daniel zur Wahl und danken Werner für sein Engagement in den letzten Jahren und für die Bereitschaft, erneut zu kandidieren.

Mitmachen lohnt sich!

Jusos Bruchsal

SPD-Gemeinderatsfraktion

Termine

Alle Termine öffnen.

26.03.2019 Sitzung des Gemeinderats

26.03.2019, 17:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung des Gemeinderats im Bürgerzentrum

03.04.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Sitzung des Ortschaftsrat Untergrombach

Alle Termine