Teilbebauungsplan Helmsheim Nord- Süd

Veröffentlicht am 21.05.2020 in Gemeinderatsfraktion

Alexandra Nohl für die SPD-Fraktion

Zwischen Kantstraße, Heidelsheimerstraße, Im Jonas und Adalbert-Stifter-Straße

Warum leben wir in Helmsheim?

Helmsheim ist ein Dorf mit versteckten Kleinoden, dazu gehören die ländlich geprägten Gartenabschnitte, aus einer Zeit in der es noch Landwirtschaft gab, in der man Obst bei dem Vorläufer der OGA vor Ort abgeben konnte. Heute sind das Gärten die in ihrer Einmaligkeit zu erhalten sind, alte Streuobstbestände, Gemüseanbau zur Eigenversorgung und Natur, darunter befindet sich ein 120 Jahre alter Kirschbaum. Das ist das Besondere in Helmsheim, große Gärten die traditionell bewirtschaftet werden.  Gerade in einer Zeit in der man von Ökologie spricht, die Bedeutung der Nachhaltigkeit in den Vordergrund stellt, eine Zeit die vom Klimawandel geprägt ist, ist es wichtig, bedeutend und nachhaltig die innerörtlich gewachsene Struktur zu erhalten und damit den Charakter des Dorfes. Hier ist ein gewachsener Lebensraum der Heimat für viele Insekten, Vögel und kleinen Säugetieren bietet. Diese Gärten sind keine Brachflächen, sondern die innerörtliche grüne Lunge. Zumal die Anwohner keinerlei Interesse haben selbst zu bauen oder ihre Grundstücke zu veräußern. Streuobstwiesen sind Kulturgut und sollen ins Weltkulturerbe aufgenommen werden, da kann man nicht drauf bauen.

An dem Grundsatz Innenverdichtung vor Außenverdichtung halten wir fest. Betrachtet man Helmsheim von oben sieht man 130 unbebaute aber erschlossene Grundstücke, solange diese nicht bebaut oder verkauft werden, werden auch keine weiteren Baugebiete benötigt.

Die Grundsteuer C muss kommen

Da auf dem Land immer noch der alte Grundsatz besteht: „Liebe vergeht, Hektar besteht“, fordern wir daher eine Grundsteuer C. Mit der Einleitung der Grundsteuerreform, besteht bald das Instrumentarium dieses umzusetzen. Durch die Grundsteuer C auf unbebaute, aber bebaubare Grundstücke bekommen die Kommunen die Möglichkeit, Bauland zu mobilisieren, ihre Baulücken leichter zu schließen, Spekulationen entgegenzuwirken und eine gute Stadtentwicklung zu betreiben.

Die Wohnraumproblematik lösen wir in Helmsheim nicht. Es gibt enormen Leerstand in allen Ortsteilen, (abgeschlossene Wohneinheiten und leerstehende Häuser), dieser muss aktiviert werden. Durch intelligentes Wohnraummanagement, moderne Modelle und Angebote.

 

SPD-Gemeinderatsfraktion

Mitmachen lohnt sich!

Jusos Bruchsal

Termine

Alle Termine öffnen.

29.06.2020, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Ortschaftsratssitzung Büchenau

31.07.2020, 16:00 Uhr - 18:30 Uhr SPD Grillfest
Der SPD Ortsverein Bruchsal-Untergrombach lädt am Freitag, 31. …

13.09.2020 Sommerfest des Stadtverbandes

Alle Termine