Counter

Besucher:982848
Heute:18
Online:2

Herzlich willkommen!

Anja Krug, Fabian Verch, Martina Füg, Gerhard Schlegel und Alexandra Nohl

Der SPD Stadtverband Bruchsal setzt sich aus den SPD-Ortsvereinen Bruchsal, Heidelsheim, Helmsheim, Obergrombach und Untergrombach/Büchenau zusammen. Gemeinsam mit unserer Gemeinderatsfraktion und den Ortschaftsrät*innen setzen wir uns für gute Politik in Bruchsal ein. Nah bei den Menschen, sozial und gerecht.


 

 

04.11.2022 in Veranstaltungen

Gedenken an die Reichspogromnacht

04.11.2022 in Gemeinderatsfraktion

Aus der Gemeinderatssitzung am 25.10.22

Im Zentrum der Gemeinderatssitzung stand die Haushaltrede von Oberbürgermeisterin Petzold-Schick, die unter dem Motto stand: „Bruchsal wetterfest machen“. Wir werden als Fraktion den eingebrachten Haushalt gründlich beraten und in der Dezembersitzung in unserer Haushaltrede kommentieren. Hinsichtlich des Jahresabschlusses der städtischen Wohnungsbaugesellschaft begrüßen wir die positive Entwicklung des Unternehmens und danken allen Mitarbeitenden dafür. Wir legen wert darauf, nach den großen Projekten für preisgünstigen Wohnraum in der Untergrombacher Ernst-Renz-Straße und im Weidenbusch diesen Weg weiter zu beschreiten, um Wohnraum für die diejenigen zu schaffen, die sich die hohen Preise am Markt nicht leisten können. Das Bauträgergeschäft, das zur Querfinanzierung dieser zentralen sozialen Aufgabe dient, tragen wir mit. Weiterhin begrüßen wir sehr, dass der Gemeinderat durch das Einbringen von Bauland das Eigenkapital der Gesellschaft gestärkt hat – eine Forderung, die wir schon öfter erhoben haben. In diesem Sinne freuen wir uns besonders auf das künftige Großprojekt „Schlossgartensiedlung“, in dem zeitgemäßer Geschosswohnungsbau in verschiedenen Preiskategorien geschaffen wird. Aufgrund der hohen Kosten haben wir mit dem Breitbandausbau für das Langental gerungen, jedoch mehrheitlich zugestimmt.

Die Planungen für die Brücke an der Heidelsheimer Zehntgasse finden unsere Zustimmung, da der Hochwasserschutz hier absolut notwendig ist. In unseren öffentlichen Anfragen regten wir die Prüfung der Einrichtung eines Grüngutsammelplatzes für die Südstadt an und erinnerten daran, die Planungen einer möglichen Stadtbahnverlängerung der S 2 aufmerksam zu prüfen. Weiterhin mahnten wir an, dass das Verbot von Dekorationsfiguren für die Wiesengräber auf dem Bruchsaler Friedhof unbedingt beachtet werden sollte.

Ihre SPD-Fraktion Martina Füg, Anja Krug, Alexandra Nohl, Gerhard Schlegel und Fabian Verch

24.10.2022 in Gemeinderatsfraktion

Gedenken im Camp de Gurs

Vor 82 Jahren wurden Jüdinnen und Juden aus Baden brutal aus ihren Wohnungen vertrieben, unter entsetzlichen Bedingungen in Waggons gepfercht und ins Lager Gurs in den französischen Pyrenäen verschleppt. Auch Jüdinnen und Juden aus Bruchsal und den Ortsteilen waren hier interniert.

Einige starben in Gurs an Krankheiten und Erschöpfung. Viele wurden weiter nach Auschwitz transportiert und ermordet. An sie wurde im Rahmen einer Delegationsreise mit Vertreterinnen und Vertretern badischer und pfälzer Gemeinden, der israelischen Kultusgememeinde und des Landes Baden-Württemberg gedacht. Anja Krug, Fraktionsvorsitzende der SPD im Gemeinderat Bruchsal war Teil der Delegation.

Tief bewegt schildert Krug: "6500 Menschen wurden aus Baden nach Gurs verschleppt. Alle haben unermessliche Leid erfahren, das eine tiefe Dimension beim Anblick der vielen Grabsteine im Lager bekommt. Jeder Grabstein steht für ein Leben, das brutal vernichtet wurde. Jeder Grabstein erzählt von Ausgrenzung, brutaler Gewalt und Missachtung jeglicher Humanität. Das darf sich nie wieder ereignen! Die Gräber in Gurs sind Mahnung, wach zu bleiben für das Unrecht der Welt. Aktiv zu werden, damit Menschen nicht ausgegrenzt werden. Daran müssen wir immer neu erinnern".

08.10.2022 in Landespolitik

Unterschriften-Aktion zum 29 Euro Monats-Ticket in Forst und Bruchsal

Nach dem großen Erfolg des 9 Euro Monat-Tickets für den ÖPNV plant die Bundesregierung gemeinsam mit den Landesregierungen ein Nachfolgeticket. Angedacht ist ein Ticketpreis zwischen 49 Euro bis 69 Euro im Monat. Für die Kreis-SPD ist dies ein wenig attraktives Angebot. Der Preis ist zu hoch. Wollen wir mehr Menschen nachhaltig dazu bewegen auf den ÖPNV umzusteigen, so bedarf es ein preiswertigeres Ticket, gerade mit Blick auf die aktuelle Inflation. Mobilität bedeutet Teilhabe! Die SPD im Landkreis fordert daher gemeinsam mit den Ortsvereinen ein bundesweites 29 Euro Monats-Ticket für den ÖPNV

Für diese Forderung sammelte die SPD am  Samstag, 8. Oktober Unterschriften u.a. in Forst und Bruchsal . 

06.10.2022 in Gemeinderatsfraktion

Aus der Gemeinderatssitzung am 04. Oktober

Die SPD Fraktion begrüßt die Initiative der Stadt dort – wo möglich und sinnvoll – Energie in jedweder Form einzusparen. Die Preise für Energie steigen in nie geahnte Höhen und alle Bürger sind aufgerufen, dem Beispiel der Kommune zu folgen und mit Energie zuhause aber auch am Arbeitsplatz vernünftig umzugehen. Dies gilt insbesondere für die Temperaturen in den öffentlichen Gebäuden und Büros, sowie die Außenbeleuchtung von Gebäuden. Die Straßenbeleuchtung kann an verschiedenen Stellen eingeschränkt werden, jedoch muß dies in Nebenstraßen aus Unfallverhütungsgründen sehr ausgewogen passieren. Sporthallen und Schwimmbadschließungen sind für die SPD nur ein „ultima ratio“ – also wenn gar nichts anderes mehr geht

06.10.2022 in Veranstaltungen

Ehrenbürgerwürde für Jürgen Blickle - die SPD Bruchsal gratuliert!

Auf Beschluss des Gemeinderats wurde Jürgen Blickle (Geschäftsführender Gesellschafter der SEW EURODRIVE) die Ehrenbürgerwürde der Stadt Bruchsal verliehen. Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick sagte gestern im Schloss Bruchsal: „Wir verleihen heute die Ehrenbürgerwürde der Stadt Bruchsal an Jürgen Blickle, einen erfolgreichen und verantwortlichen Unternehmer, der sich um seine Heimatstadt, seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und um seine Mitmenschen in ganz besonderer Weise große Verdienste erworben hat.“

Der SPD-Stadtverband Bruchsal gratuliert Herrn Blickle zu dieser besonderen Ehre!

05.10.2022 in Stadtverband

Ludwig Marums Enkelin zu Gast bei den „Rotkehchen“

Auf eine besondere Singstunde können die „Rotkehlchen“, die SPD-Singgruppe des Kreisverbands Karlsruhe-Land, zurückblicken. Auf Vermittlung durch Rolf Schmitt waren Andrée Fischer Marum und ihr Ehemann aus Berlin zu Gast im „Roten Eck“. Die Enkelin Ludwig Marums berichtete, dass gemeinsames Singen von Arbeiter- und Friedensliedern in ihrer Kindheit eine wichtige Rolle gespielt hatte. Sie selbst hat noch in der DDR eine Liedersammlung von Arbeiterliedern herausgegeben.

19.09.2022 in Veranstaltungen

Rotkehlchenprobe

 

Nach dem ersten Auftritt wollen wir wieder miteinander singen. Die "Rotkehlchen" und alle, die Lust haben mitzumachen treffen sich am Donnerstag, 22. September um 18.00 Uhr im "Roten Eck" in Bruchsal. Wir freuen uns auf euch!

19.09.2022 in Kommunalpolitik

Erstes Bruchsaler Energieforum- Auftakt für konstruktiven Dialog

Von Anja Krug

"Sonne und Wind sind die Energielieferanten der Zukunft. In Bruchsal aufgrund der geologischen Gegebenheiten auch die Geothermie", so Dr. Franz Alt in seinem Impulsvortag zum Auftakt des Bruchsaler Energieforums. Er betonte die zwingende Notwendigkeit, alles dafür zu tun, um eine weitere Erderwärmung und damit einhergehende katastrophale Folgen für die Menschheit abzuwenden. Dazu sei eine Umstellung auf hundert Prozent erneuerbare Energien erforderlich.

Die Bruchsaler Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick bekannte sich ebenfalls klar zur Nutzung weiterer Potentiale für regenerative Energie auf unserer Gemarkung.

Diese wurden in Themenworkshops zu "Photovoltaik", "Geothermie" und "Windkraft" diskutiert.

Beim abschließenden Podium aller Fraktionsvorsitzenden im Bruchsaler Gemeinderat, betonte Anja Krug für die SPD, dass es nun gelte, zügig konkrete Schritte zu unternehmen, um in Bruchsal mehr erneuerbare Energie zu erzeugen. "Wir müssen die handelnden Akteure vernetzen, die Sorgen der Menschen ernst nehmen und viel stärker in Möglichkeiten denken, wie wir in Bruchsal und den Stadtteilen unabhängig von fossiler Energie werden", so das gemeinsame Fazit der SPD-Rätinnen und -Räte Martina Füg, Anja Krug, Eberhard Schneider und Daniel Schwedes.

SPD-Gemeinderatsfraktion

Unser Standpunkt: Keine B35-Ostumgehung

Mitmachen lohnt sich!

Jusos Bruchsal

Termine

Alle Termine öffnen.

15.12.2022, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Rotkehlchen-Singstunde
 

18.12.2022, 15:00 Uhr - 15:30 Uhr Gedenken zum Todestag von Josef Heid
Der in Stühlingen geborene Josef Heid war Beamter und ab 1921 Revisionsinspektor beim Bezirksamt Vi …

Alle Termine