Stellungnahme zu Handlungsempfehlungen des Integrationsberichts

Veröffentlicht am 03.04.2022 in Fraktion

Anja Krug für die SPD-Fraktion

Mit dem Bruchsaler Integrationsbericht liegt ein umfangreicher Überblick über verschiedene Aspekte über die Situation von Migrant*innen in Bruchsal vor. Dieses Werk wurde auch ausführlich bei der letzten Klausurtagung des Gemeinderats in den Blick genommen. Was unserer Fraktion an dem ganzen Prozess bisher vermisste waren konkrete Maßnahmen, die das Leben dieser Menschen und deren Integration verbessern sollte. Jetzt liegen endlich konkrete Handlungsempfehlungen vor, die allerdings auch zunächst überwiegend in Arbeitskreise und noch nicht in greifbare Maßnahmen münden.

Verwundert hat uns an dieser Stelle die fehlende Abstimmung zwischen der Integrations- und der Gleichstellungsbeauftragten. Hier bitten wir in Zukunft um klare Zusammenarbeit im Vorfeld solcher Vorlagen. Es sollte konstruktiv um die Sache der betroffenen Menschen und nicht um die Zuschreibung von Kompetenzen der beteiligten Mitarbeiter*innen gehen.  

Wir sind froh, dass die Sprachförderung bei den Handlungsempfehlungen den ersten Platz einnimmt. An den Bruchsaler Schulen zeigt sich ein zunehmender Bedarf an Sprachfördermaßnahmen. Sprache ist der Schlüssel zur Teilhabe, zur Bildung, zum gegenseitigen Verständnis und letztendlich auch zum Zugang auf den Arbeitsmarkt. Das rechtfertigt Förderprojekte und damit verbundene Ausgaben für Lehrkräfte, um hier keine Chancen zu verbauen. Natürlich würden wir uns hier eine bessere Förderung des Landes wünschen, da hier aber kaum Signale zu erwarten sind, müssen wir uns als Kommune dieser gesellschaftlichen Aufgabe stellen.

Weniger wirkmächtig schätzen wir die Trainings zum Grundgesetz an Projekttagen in den Schulen ein. Diese können nur Momentaufnahmen sein. Viel entscheidender ist es, dass die Werte des Grundgesetzes gelebt werden – nicht nur an den Schulen.  Positiv ist unserer Meinung nach die Qualifizierung von Integrationshelfer*innen, die niederschwellige Hilfen anbieten und Netzwerkarbeit leisten können. Die Investitionen in dieses Projekt sind überschaubar.

Die SPD-Fraktion stimmt den Handlungsempfehlungen des Integrationsberichts zu und hofft, dass wir bald die konkrete Umsetzung erleben werden. Gutes Gelingen wünschen wir allen daran Beteiligten.

 

SPD-Gemeinderatsfraktion

Unser Standpunkt: Keine B35-Ostumgehung

Mitmachen lohnt sich!

Jusos Bruchsal

Termine

Alle Termine öffnen.

15.12.2022, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Rotkehlchen-Singstunde
 

18.12.2022, 15:00 Uhr - 15:30 Uhr Gedenken zum Todestag von Josef Heid
Der in Stühlingen geborene Josef Heid war Beamter und ab 1921 Revisionsinspektor beim Bezirksamt Vi …

Alle Termine