SPD-Stellungnahme zu "10 Jahre Bündnis für Familie"

Veröffentlicht am 28.06.2021 in Fraktion

Anja Krug für die SPD-Fraktion

 

Es wird in Zukunft keine politischen Lösungen von Wichtigkeiten mehr geben, außerhalb von Bündnissen, Sicherheitssystemen und Gemeinschaften. - Willy Brandt

 

Zeitlich bedingt konnte Willy Brandt das Bruchsaler Bündnis für Familie nicht als erstes gemeint haben, aber in seinem Sinne ist dieses Bündnis auf jeden Fall: unterschiedliche Akteurinnen und Akteure vernetzen, Teilhabe ermöglichen, Chancen aufzeigen, Hilfe bieten - das alles sind Aufgaben, die auf unterschiedlichsten Themengebieten in den letzten 10 Jahren angegangen wurden. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Jubiläum!

Ein Blick auf ihre Homepage zeigt, wie viele Ideen in den letzten Jahren aufgegriffen wurden, um Bruchsal noch familienfreundlicher zu gestalten, Vernetzung zu ermöglichen und Ideen konkret zu realisieren. Ein Beispiel dafür sind die Lesehäuschen mit Kinder- und Jugendliteratur und Spielen, die einen unkomplizierten Tausch und niederschwellige Zugänge ermöglichen. Ja, Teil der Wahrheit ist auch, dass nicht alle diese im vorgesehenen Sinne nutzen. Aber das ist nicht der Fehler des Bündnisses, sondern Fehlverhalten derer, die Regeln nicht akzeptieren können und durch Vandalismus torpedieren.

 

Wie aktuell über die Plattform gute Ideen in Bruchsal zugänglich gemacht werden zeigt sich durch Aktionen wie "Mensamobil" und "Bruchsal Kids" sowie die Veröffentlichung von zahlreichen Beratungsangeboten, die die gerade für Familien sehr fordernde Coronaphase etwas erträglicher machen. Aber der Familienbegriff selbst wird vom Bündnis weit gedacht, so dass Angebote für alle Generationen hier präsentiert und eingespeist werden.

 

Manche politischen Prozesse, die den Rat in den letzten Jahren beschäftigt haben, werden im Bündnis für Familie durch Multiplikatorinnen und Multiplikatoren weiter getragen: sei es der Kinder- und Jugendpaß, Bedarfsabfragen in Sachen Betreuung oder die vom Seniorenrat inititierte Taschengeldbörse.

 

Für diesen hohen persönlichen Einsatz danken wir allen Akteurinnen und Akteuren für ihre Ideen und ihr konkretes Engagement. Sie alle tragen dazu bei, Bruchsal familienfreundlicher zu gestalten. Das ist eine Wichtigkeit im Sinne Willy Brandts. Die Arbeit wird allen nicht ausgehen: wir stehen gerade jetzt vor großen Herausforderungen. Corona hat das gesellschaftliche Leben stark verändert. Es gilt jetzt Möglichkeiten der Begegnung, des Austauschs und der Unterstützung zu schaffen, damit Familien die Folgen der Krise bewältigen können. Auch hier hoffen wir auf gute Impulse und Aktionen seitens des Bündnisses. Im Namen der SPD-Fraktion wünsche ich Ihnen weiterhin gute Impulse für Ihre wertvolle Arbeit!

 

SPD-Gemeinderatsfraktion

Unser Standpunkt: Keine B35-Ostumgehung

Mitmachen lohnt sich!

Jusos Bruchsal

Termine

Alle Termine öffnen.

12.09.2021, 15:30 Uhr - 18:00 Uhr Sommerfest SPD Stadtverband Bruchsal

26.09.2021, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Bundestagswahl
Wahl zum 20. Deutschen Bundestag am 26. September 2021 Der Deutsche Bundestag ist die Volksvertr …

Alle Termine