SPD-Ortsverein Bruchsal wählt neuen Vorstand

Veröffentlicht am 02.05.2022 in Wahlen

Bereits ein halbes Jahr nach ihrer letzten Vollversammlung mit dem damals frisch gewählten Bundestagsabgeordneten Parsa Marvi im Oktober lud die SPD Bruchsal am 28. April zu ihrer nächsten Jahreshauptversammlung in den Räumen der AWO Karlsruhe-Land, die sich pandemiebedingt besser dafür eigneten als das „Rote Eck“ in der Friedrichstraße – mittlerweile festes Zuhause der örtlichen SPD. Die Vorsitzende Britta Brandstäter blickte nach Begrüßung der Anwesenden unter anderem auf das vergangene Doppel-Wahljahr und den heiteren Wahlkampf der Bruchsaler Landtagskandidatin Alexandra Nohl sowie den Wahlkampf vor Ort für die erfolgreiche Bundestagswahl zurück. Auch die regelmäßige Beteiligung der SPD an der Fahrrad-Demo „Critical Mass“ und das umfangreich besuchte Sommer-Wahlfest auf dem Belvedere-Kastanienplatz, das in diesem September wieder stattfinden soll, wurden als starke Erfolge hervorgehoben.

Nach den weiteren Berichten zu Kasse und Mitgliedern ging die Versammlung zur turnusgemäßen Wahl des neuen Vorstands über. Die Teilnahme diverser junger und kürzlich hinzugekommener Mitglieder neben den Erfahrenen zeigte sich auch in der Vorstandsaufstellung – ingesamt wurden 6 Jusos in den 12-köpfigen Vorstand gewählt. Brandstäter wurde als Vorsitzende wiedergewählt, ebenso wie Sven Bennewitz als Kassierer und Patrick Zorn als Homepage-Beauftragter. Neu hinzu kamen Arthur Heinz als Schriftführer und Assad Hussain, der, bereits als Juso-Vorsitzender in Bruchsal aktiv, Pressesprecher wurde. Zu einem besonderen Moment kam es, als Stadtrat Gerhard Schlegel sich nach etwa anderthalb Jahrzehnten im Amt als stellvertretender Vorsitzender verabschiedete und das Amt an seinen Stadtrats-Kollegen Fabian Verch übergab. Er bleibt dem Vorstand aber als Beisitzer erhalten ebenso wie Michael Berger, Eva Dubronner, Anneliese Oberst, Eberhard Schneider und die neue Beisitzerin Larissa Kässinger. Außerdem wurden auf der Sitzung die Kreisparteitagsdelegierten und die Kassenprüfer gewählt.

Im Anschluss berichtete Hussain von der umfangreichen Wahlkampf- und Aufklärungsarbeit der Bruchsaler Jusos im Vorjahr und dass der Mitgliederstand des größten Juso-Verbandes im Landkreis Karlsruhe mittlerweile fast 40 beträgt, eine außerordentlich hohe Anzahl. Schlegel und Verch berichteten aus dem Gemeinderat unter anderem über die Verkehrspläne beim Umbau des Bahnhof-Areals und Kreisrat Schneider über den Neubau des Landratsamts und das 9-Euro-Ticket im Landkreis. Bevor die Sitzung ausklang, wurde noch engagiert über die Auswirkungen des russischen Ukraine-Kriegs und das Verhalten Gerhard Schröders diskutiert, das von den Anwesenden einhellig verurteilt wurde.

 

SPD-Gemeinderatsfraktion

Unser Standpunkt: Keine B35-Ostumgehung

Mitmachen lohnt sich!

Jusos Bruchsal

Termine

Alle Termine öffnen.

26.06.2022 - 16.07.2022 SPD auch wieder am Start beim Bruchsaler Stadtradeln
Unterstütze das Team "Rote Radler" Auch dieses Jahr macht der SPD Stadtverband Bruchsal wieder mit b …

12.09.2022 - 12.09.2022 Jahreshauptversammlung

15.10.2022 - 15.10.2022 Putzaktion bei den Lindenbäumen

Alle Termine