Nein zum Schwarzen Block

Veröffentlicht am 08.07.2017 in Bundespolitik

Gewalt braucht niemand

Gewalt in einer funktionierenden Demokratie hat keine Aussage und ist kein Mittel der politischen Auseinandersetzung.

Gewalt sagt nichts und Gewalt verbessert nichts.

Diejenigen, die Gewalt einsetzen, sind entweder kindische Narzisten, die die eigene Wirkung, etwas kaputt gemacht zu haben, als Bestätigung brauchen, oder Feinde einer Demokratie, die Veränderungen nach den Gesetzen der Politik erarbeitet und nicht mit Gewalt erzwingt.

Die friedlichen Demonstranten und die Polizei, die sie schützt, leisten in Hamburg hervoragende Arbeit für unsere Demokratie und für Deutschland.

Der sogenannte Schwarze Block leistet nichts.

Deshalb: Nein! zum Schwarzen Block und Nein! zu Gewalt.

 

SPD-Gemeinderatsfraktion

Mitmachen lohnt sich!

Jusos Bruchsal

Termine

Alle Termine öffnen.

12.07.2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr „Coronakrise: Auswirkungen auf Wirtschaft und Arbeitsmarkt“
Fabian Verch, Kandidat für die Bundestagsnominierung im Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen We …

14.07.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Nominierungskonferenz der SPD für die Bundestagswahl 2021
Nominierungskonferenz der SPD für die Bundestagswahl 2021 im Bundestagswahlkreis 278 Bruchsal-Schwetzi …

31.07.2020, 16:00 Uhr - 18:30 Uhr SPD Grillfest
Leider ist es uns nicht möglich das Grillfest am Ignatz Kling P …

Alle Termine