Karl Mangei als Gemeinderat verabschiedet – über 20 Jahre Einsatz für die SPD-Fraktion

Veröffentlicht am 23.04.2020 in Fraktion

In seiner letzten Sitzung stimmte der Bruchsaler Gemeinderat dem Rücktrittsgesuch von Karl Mangei zu. Karl Mangei, der bei der Kommunalwahl 2018 mit dem zweitbesten SPD-Ergebnis in den Gemeinderat gewählt wurde, schied auf eigenen Wunsch aus dem Gremium aus.

Gern lässt die SPD-Fraktion ihn nicht ziehen. Über 20 Jahre setze sich Karl Mangei im Gemeinderat für die Belange der Bürgerinnen und Bürger ein. Große Expertise bewies er immer wieder im Sozialbereich und beim Wohnbau. Über sechs Jahre war er Aufsichtsratsmitglied der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft und arbeitete aktiv an Projekten mit, die preiswertes Wohnen in Bruchsal ermöglichen.
Ein Herzensanliegen war ihm auch immer die Sozialpolitik. Im Kuratorium Kindergarten setzte er sich engagiert für frühkindliche Bildung und zeitgemäße Betreuungsformen ein. Vehement foderte er eine Aufstockung der Stellen in der offenen Jugendarbeit und vertrat im Schulbereich stets die Auffassung, dass Ganztagesschulen, offene Lernformen und längeres gemeinsames Lernen die Zukunft seien. In der Seniorenarbeit, die ihm durch seine langjährige berufliche Tätigkeit sehr vertraut war, brachte er sich für Konzepte ein, die wohnortnahe Pflege und Betreuung ermöglichen. Stets hatte er bei seiner Tätigkeit die Interessen von Kernstadt und Stadtteilen im Blick.
Darüber hinaus setzte er als Ortsvorsteher seines Heimatortes Untergrombach wertvolle und nachhaltige Impulse. Stets präsent, offen für neue Ideen, humorvoll und den Menschen zugewandt brachte er vollen Einsatz, um Untergrombach weiter zu entwickeln. In seiner Amtszeit wurden u. a. der Bau der neue Joss-Fritz-Grund- und Realschule, das neue Feuerwehrhaus mit Jugendtreff, die Erweiterung des Seniorenzentrums „Bundschuh“, Lärmschutzmaßnahmen, der Umbau der Michaelsbergschule zur Verwaltungsstelle und Kindertagesstätte, Umgestaltung des Baggerseeufers und unzählige weitere Projekte angestoßen und verwirklicht. Dabei war Karl Mangei stets im guten Kontakt zu den weiteren Akteuren und arbeitete an konstruktiven Lösungen zum Wohle aller.
Mit Begeisterung widmete sich der überzeugte Europäer dem Thema Städtepartnerschaften. 2014 initiierte er eine Veranstaltung zu diesem Thema. Er lernte eifrig französisch, um den Kontakt mit Untergrombachs Partnerstadt Ste. Marie-aux-Mines intensiver pflegen zu können. „Vive l´amite“ - „Es lebe die Freundschaft“ war seine Überzeugung bei zahlreichen Begegnungen mit den französischen Freundinnen und Freunden.
Im Gemeinderat trat er äußerst engagiert für seine Überzeugung ein, vertrat konsequent sozialdemokratische Positionen und war konsequent im Verfolgen seiner politischen Ziele. Dabei war er immer Teamspieler, dem viel an einer guten Zusammenarbeit innerhalb von Fraktion und Partei lag. Karl Mangei war ein gefragter Gesprächspartner, leidenschaftlicher Diskutant in Fraktionssitzungen, guter Ideen- und Impulsgeber. Eine Freude waren auch immer die „Nachsitzungen“ mit politischen und privaten Themen.
Die SPD-Fraktion dankt Karl Mangei für die viele Zeit, das große Engagement und die enorme Begeisterung mit der er über Jahrzehnte Gemeinderat für die SPD in Bruchsal war. Wir werden ihn als Fraktionskollegen vermissen – und gleichzeitig freuen wir uns auf alle Begegnungen, die kommen werden. Danke, lieber Karl Mangei!
Für die SPD-Fraktion: Anja Krug, Fraktionsvorsitzende.

 

SPD-Gemeinderatsfraktion

Mitmachen lohnt sich!

Jusos Bruchsal

Termine

Alle Termine öffnen.

13.09.2020 Sommerfest des Stadtverbandes

13.09.2020, 14:00 Uhr - 19:00 Uhr Sommerfest des Stadtverband Bruchsal
Sommerfest des SPD Stadtverband Bruchsal 1250 Heidelsheim - zu diesem Jubiläum richtet d …

19.09.2020 Waldbegehung mit unserem Förster

Alle Termine