Denkmal am Otto- Oppenheimer- Platz

Veröffentlicht am 12.04.2020 in Kommunalpolitik

Nach kontroversen Diskussionen, spannenden Auseinandersetzungen, Sammlung von Spendengeldern, Verlegung des Standortes und die Umwandlung der Funktion, wird nun das Narrenschiff durch Künstler Wolfang Thiel am Otto- Oppenheimer-Platz fertig gestellt. Das Kunstwerk fällt unter anderem durch seine Majolikafliesen positiv auf.

Die Einweihung, die Anfang April hätte stattfinden sollen, fiel der aktuellen Coronapandemie zum Opfer, wird aber hoffentlich zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. Für die SPD-Fraktion ist klar: Auch in Zeiten einer Krise dürfen Künstlerinnen und Künstler nicht vergessen werden. Sie sind es, die für Meinungsfreiheit und Kultur stehen und damit einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag leisten.

 

Das Kunstwerk wird größtenteils durch Spenden aus der Bürgerschaft getragen und erinnert an den Namensgeber des Platzes, der mit seinem Lied über den Grafen Kuno die Bruchsaler Fastnachter jedes Jahr erfreut. Darüber hinaus wird Otto Oppenheimers „Brusler Dorscht“ auch als „Hymne“ gesungen. Da Oppenheimer mit dem Maler Carl Hubbuch befreundet war, ist das Fries im Stile Hubbuchs vorgenommen worden. Unser ehemaliger Stadtrat Jürgen Schmitt hat sich als Kenner der Kunst, Spendeneintreiber und Mahner stark für das Kunstwerkt eingesetzt.

Wir freuen und über das Kunstwerk, das den Otto-Oppenheimer-Platz gestalterisch aufwertet und ein Stück Bruchsaler Geschichte und Kultur sichtbar macht.

 

SPD-Gemeinderatsfraktion

Mitmachen lohnt sich!

Jusos Bruchsal

Termine

Alle Termine öffnen.

29.06.2020, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Ortschaftsratssitzung Büchenau

31.07.2020, 16:00 Uhr - 18:30 Uhr SPD Grillfest
Der SPD Ortsverein Bruchsal-Untergrombach lädt am Freitag, 31. …

13.09.2020 Sommerfest des Stadtverbandes

Alle Termine