Europa steht auf dem Spiel

Veröffentlicht am 26.11.2011 in Europa

Ursachen der Krise und die Antworten sozialdemokratischer Politik
"Die Krise in der Eurozone eskaliert weiter. Hauptgrund dafür ist das unverantwortliche Zögern der Staats- und Regierungschefs, die unter Führung der Regierung Merkel eine halbherzige Salami-Taktik-Politik des Abwartens und des Klein-Klein an den Tag legen anstatt endlich mit entschiedenen Maßnahmen zur Stärkung der Währungsunion aber auch der Politischen Union zu reagieren. Mit dieser Haltung wird das europäische Einigungswerk fahrlässig aufs Spiel gesetzt", erläutert Peter Simon MdEP den Hintergrund für die Veröffentlichung eines Positionspapiers, das Eckpunkte der Ansätze und Vorschläge von Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten enthält, die sich im Europäischen Parlament für einen nachhaltigen Weg aus der aktuellen Krise einsetzen.

 

Jusos Bruchsal

Ihre Wahl 2017

Neza Yildirim – die Richtige, um Ihre Interessen im Bundestag zu vertreten!

SPD-Gemeinderatsfraktion

Counter

Besucher:982809
Heute:32
Online:1