Herzlich willkommen bei der SPD Bruchsal!

Herzlich willkommen auf den Seiten des SPD-Stadtverbands Bruchsal.

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich über uns und unsere Politik zu informieren - aber auch lobende und kritische Worte loszuwerden.

Ihre Britta Brandstäter

Vorsitzende SPD-Stadtverband Bruchsal

 

11.04.2018 in Veranstaltungen

Offener Dialog mit Bürgerinnen, Bürgern und Experten

 

Am 29. März 2018 fand auf Einladung des SPD Ortsvereins Bruchsal eine Veranstaltung zu unserem Umgang mit der Bruchsaler Geschichte statt. Der Abend stand unter dem Thema: „Ein Feuer, ein Feuerwehrhaus – die Geschichte und die Gegenwart“.

 

In einem offenen und angeregten Dialog mit Bürgerinnen, Bürgern sowie zwei Experten des neu gegründeten Vereins Bruchsalia wurden viele mögliche Verwendungszwecke für das Areal der ehemaligen Bruchsaler Synagoge, derzeit Feuerwehrhaus, erörtert.

 

Nach einer aktiven und interessanten Diskussion waren sich die Teilnehmer darüber einig, dass nach Auszug des Feuerwehrhauses an diesem Platz ein würdiges Erinnern an den Holocaust und die Reichspogromnacht 1938 ermöglicht werden muss. Hierzu soll, wie bereits angekündigt, mittels eines Wettbewerbs nach den besten Ideen gesucht werden.

 

Der SPD Ortsverein Bruchsal wird weiterhin aktiv an der Entwicklung/Diskussion teilnehmen und diese mitgestalten.

 

Tobias Borho

14.03.2018 in Veranstaltungen

Ein Feuer, ein Feuerwehrhaus, die Geschichte und die Gegenwart.

 

Die SPD Bruchsal lädt ein.


Als in der Reichskristallnacht vom 9. auf den 10. November 1938 die Bruchsaler Synagoge in Flammen aufging, schaute die Feuerwehr tatenlos zu. Im November 1953 wurde dann auf dem Gelände das neue Feuerwehrhaus errichtet.

Die Pogrome des Mittelalters an Juden waren oft wirtschaftlich motiviert. Auch wenn die Verantwortlichen von 1953 dies sicher NICHT als Gedanken im Kopf hatten, so war die Standortwahl der Bruchsaler Feuerwehr aus heutiger Sicht zumindest fragwürdig.

Nun benötigt Bruchsal nicht zuletzt wegen der erfreulichen Entwicklung bei SEW ein neues Feuerwehrhaus.

Über die Nachnutzung des alten Feuerwehrhauses ist noch nicht entschieden. Die Frage stellt sich, ob Geschichte sich wiederholen soll, oder durchbrochen wird. Ob also der Platz, der 1938 den Juden geraubt wurde, zu einem Filetstück wirtschaftlicher Interessen wird, oder ob eine sanfte Wiedergutmachung stattfindet, durch welche der Platz der ehemaligen Synagoge in Zukunft der Kultur, der Begegnung und der Erinnerung gewidmet wird.

 

Darüber wollen wir diskutieren

 

Als Referenten konnten wir Rolf Schmitt gewinnen.

Er ist stellv. Vorsitzender des Vereins zur Erhaltung historischer Bauwerke in Bruchsal e.V ( www.bruchsalia.de ) und Preisträger des German Jewish History Award.

 

Die Veranstaltung findet am

Donnerstag, den 29. März 2018
um 19.00 Uhr im
Wirtshaus Bruchsal (Europaplatz)

statt.

 

Wir würden uns freuen, Dich begrüßen zu können.

Zu der Veranstaltung freuen wir uns natürlich auch auf alle anderen interessierten Bruchsaler*innen.

 

Tobias Borho

16.01.2018 in Stadtverband

Neujahrsgespräche der SPD Bruchsal 2018

 

Der SPD Stadtverband Bruchsal lädt für Samstag, den 27.01.2018 ab 15:00 Uhr zu den "Neujahrsgesprächen 2018" in das Pfarrzentrum St. Wendelinus nach Bruchsal Untergrombach in die Franz-Liszt-Str. 51 ein.

 

Die Veranstaltung, die dieses Jahr von dem Ortsverein Untergrombach ausgerichtet wird, bietet in politisch spannenden Zeiten Gelegenheit zum politischen Meinungsaustausch und Informationen und Unterhaltung für Mitglieder der SPD und politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus der Region.

Redner sind diesmal der Gondelsheimer Bürgermeister Markus Rupp (SPD) und der Landtagsabgeordnete Daniel Born (SPD) mit aktuellen Informationen aus Kreis und Land.

Auch die Lage der SPD nach den Sondierungsgesprächen in Berlin wird sicher ein Thema sein.

Die S-Bahn-Haltestelle ist in knapp zehn Minuten zu Fuß zu erreichen, Parkmöglichkeiten sind bei Anfahrt über die Wendelinusstraße reichlich vorhanden und für das leibliche Wohl wird durch den Ortsverein Untergrombach bestens gesorgt werden.

Die Ortsvereine freuen sich auf interessante Gespräche und viele Gäste.

Den Flyer mit der Einladung finden Sie hier ...

22.12.2017 in Gemeinderatsfraktion

Stellungnahme zur Haushaltssatzung der Stadt Bruchsal für das Jahr 2018

 

Für die SPD-Fraktion im Gemeinderat Bruchsal

von Jürgen Schmitt (Fraktionsvorsitzender)

Zunächst ein kurzer Blick aufs Große und Ganze.

Die Welt war insgesamt sicher noch nie so in einer Ordnung, als dass sich jeder wohl und sicher fühlen könnte. Wir in Deutschland leben bisher vergleichsweise dagegen in einem Paradies der Seligen.

Das Jahr 2018 bestätigt nun die Befürchtungen, dass politische Instabilitäten, sich eher ausbreiten, als dass sie sich eindämmen ließen. Daran ändert auch der abebbende Flüchtlingsstrom und das in-den-Hintergrund-treten dieser Krise nichts.

Hoffen wir, dass es wenigstens gelingt, die zunehmenden West-Ost-Spannungen wieder abzubauen und eine neue Rüstungsspirale zu vermeiden.
Denn diese würde auch finanzpolitische Folgen haben.

09.10.2017 in Bundespolitik

Herzlichen Dank ...

 

... an unsere Wähler und alle, die im Herzen mit uns gelitten haben.

 

Die Bundestagswahl ist gelaufen, und für die SPD war es vordergründig ein Debakel.

 

Allerdings war es eines mit Ansage, denn in den Jahren der großen Koalition hatte die SPD der Strategie von Frau Dr. Merkel, alle Themen der SPD proaktiv zu besetzen, wenig entgegenzusetzen, ohne die eigene Verantwortung für das ganze Land in Frage zu stellen.

 

Entsprechend folgerichtig ist die Entscheidung der SPD, in die Opposition zu gehen, und hier der Arbeit der künftigen Regierung den Spiegel vorzuhalten.

Wir hoffen und wünschen für Deutschland, dass die kommenden vier Jahre in den Bereichen Teilhabe, Gerechtigkeit und sozialer Lebensplanung keine verlorenen Jahre sein werden.

 

... bitte weiterlesen ...

Jusos Bruchsal

Ihre Wahl 2017

Neza Yildirim – die Richtige, um Ihre Interessen im Bundestag zu vertreten!

SPD-Gemeinderatsfraktion

Counter

Besucher:982809
Heute:33
Online:1